Arbeitszeit Filialleiter

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das Unternehmen tarifgebunden, werden die Arbeitszeiten auf dieser Ebene geregelt. Sie können also die Arbeitszeiten für normale Angestellte entweder bei der Gewerkschaft oder bei einem etwaiigen Arbeitgeber erfragen. Filialleiter sind Führungskräfte, von denen der Arbeitgeber sicher ein mehr an Arbeitszeit erwartet als von normalen Angestellten. Es ist sehr wahrscheinlich dass arbeitsvertragliche Abreden über die erwartete Mehrarbeit getroffen werden. Die übliche Arbeitszeit eines Filialleiters erfragen Sie am besten direkt bei einem etwaigen Arbeitgeber. Die Arbeit kann nicht grenzenlos ausgedehnt werden, das Arbeitszeitgesetz muss vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer eingehalten werden. Ein Vergleich mit anderen Chefs ist wenig sinnvoll, da die Anforderungen sehr unterschiedlich bzw. kaum vergleichbar sind. Mehr Sinn macht der Vergleich zwischen den Anforderungen die verschiedene Arbeitgeber an einen Filialleiter stellen. Peter Kleinsorge

Da es nicht "den" Supermarkt gibt und schon gar nicht "den" Filialleiter, kann dir diese Frage niemand beantworten. Der zweite Teil der Frage macht so auch keinen Sinn. Ob er mehr arbeitet als seine Angestellten hat überhaupt keinen Zusammenhang mit der Arbeitszeit "anderer" Chefs. Da Du letztere nicht eingrenzt und man davon ausgehen kann, dass es Chefs gibt, die gar nicht arbeiten und Chefs gibt, die 20-Stunden-Tage machen...

Tag als Filialleiter im Aldi/Lidl?

Was meint ihr , wie sieht ein Tag als Filialleiter aus ? Was sind seine Aufgaben ?

...zur Frage

Was bedeutet "Schichtdienst" an dieser Stelle?

In einer Online-Bewerbung eines Supermarktes steht:

Sind Sie im Schichtdienst, im Rahmen unserer Arbeitszeiten, einsetzbar? Arbeitszeiten (06:00 -21:30 Uhr) sind abhängig von den Ladenöffnungszeiten und können regional unterschiedlich sein.

Was ein Schichtdienst ist, ist mir klar. Nur ich frage mich, wie die Frage jetzt gemeint ist. Dass man irgendwie in Schichten im Supermarkt bei Arbeitszeiten von 6 - 21:30 arbeitet, ist doch klar?!

Ich werde nicht Teilzeit angestellt, es ist ein Minijob auf 450€ Basis. Muss ich nun also nein anklicken, wenn ich mir meine Arbeitszeiten mehr oder weniger selbst aussuchen möchte und ja, wenn ich fest in Schichten eingeteilt werde, oder wie?

...zur Frage

Jobwechsel weniger Gehalt?

Würdet Ihr Job wechseln für weniger Geld?
Angenomnen die Aufgaben sind zwar sehr interessant, allerdings wären alle Rahmenbedingungen schlechter (Fahrtweg, Urlaub, Arbeitszeit). Wo hört die Grenze auf bei mehr Spaß an der Arbeit und Wunsch zur Veränderung wenn man sich verschlechtert? Mich würden einfach Erfahrungen interessieren.

...zur Frage

Verdient man als Hundefriseur noch weniger als ein normaler Friseur?

Hallo, ich bin auf den Gymnasium und mache mir gerade schonmal darüber Gedanken, was ich später mal werden will :) Natürlich will ich kein Hundefriseur oder so werden wenn ich auf dem Gymnasium bin, aber mich würde mal interessieren ob ein Hundefriseur noch weniger verdient als ein Normaler Friseur, und vielleicht kann mir ja jemand sagen wie viel man da Verdient als Hundefriseur.. Eine Freundin von mir ist auch auf dem Gymnasium und will das nämlich lernen.

...zur Frage

Was bedeutet dieser Satz in einem Arbeitsvertrag?

,, Grundsätzlich gilt eine monatliche Arbeitszeit von 173 Stunden".

Werden einem die 173 Stunden bezahlt, auch wenn man weniger Stunden arbeitet, da z.B. eine "Flaute" im Betrieb herrscht und einfach nicht genügend Arbeit vorhanden ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?