Arbeitswegunfall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erkundige Dich mal genau. Du musst diesen Unfall Deinem. Chef mitteilen. Sofort. Der muss dass an die BG senden mit einer genauen Schilderung des Unfalls. Uhrzeit nicht vergessen. Die BG meldet sich dann. In der Zwischenzeit kann Dein Zahnarzt eine provisorische Prothese herstellen lassen, die Du für die Übergangszeit trägst. Die brauchst Du auf jeden Fall. 

Sind die Nachbarzähne kariesfrei und ohne Füllungen? Dann ist ein Implantat wohl das Naheliegendste. Andernfalls wäre auch eine konventionelle Brücke möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Implantat eines Frontzahns darfst du schon mit c. 1000 € Eigenanteil rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeuerGrafik
03.08.2017, 22:06

ok des ist schon ein bisschen.. (Viel)

0
Kommentar von HeuerGrafik
03.08.2017, 22:25

dafür müssen dann wiederum die beiden Anliegenden Zähne, die gesund sind zerstört werden. arge ich des richtig? hab da echt Null Ahnung von..

0
Kommentar von HeuerGrafik
03.08.2017, 22:31

ok habe morgen früh den nächsten Termin und werde Mal schauen. Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?