Arbeitsweg eines Azubis zu lang?

2 Antworten

Hallo!

Grundsätzlich ist das schon ein Grund, zumal so frühes Aufstehen & eine solche Distanz nicht nur stressig sind, sondern bereits mittelfristig ernsthafte Folgen für die körperliche und auch seelische Gesundheit haben können. Das ist insofern nicht empfehlenswert!

Ich würde mich mal mit der Geschäftsleitung zusammensetzen. Erkläre ihnen deinen Standpunkt & verweise auf Sorgen, die du dir gesundheitlich bezogen machst ---------> ein seriöser Arbeitgeber versteht das. Vllt. hilft man dir ja auch, eine neue Stelle zu finden, bei der du es nicht so weit hast. So würde ich das machen :)

Alles Gute!

Danke, ich werde das wohl so machen.:)

1

Wielange dauert den noch deine Ausbildung?

Bis nächstes jahr august

0

Nachzahlung für Azubis?

Ein Freund von mir, der in meiner Berufsschulklasse mit mir den Beruf "Kaufmann für Büromanagement" lernt (3. Lehrjahr hat gerade begonnen) hat von seiner Firma eine Nachzahlung seit dem 01.08.2015 bekommen wegen folgender Situation:

Die Firma stellt einen neuen Azubi ein, der monatlich 150€ mehr verdient als er in den Lehrjahren (also 1. LJ 100€ mehr als er im 1. LJ usw.). Nun kriegt er für die Monate seit dem 01.08.15 diese 150€ brutto mehr auf einen Schlag ausgezahlt. (Die Firma hat wohl bei der IHK oder so angerufen und nachgehakt, mehr weiß ich nun aber nicht)

Meine Firma stellt nun auch einen neuen Azubi ein, der 100€ pro Lehrjahr mehr verdient als ich, sprich im 1. LJ genauso viel wie ich jetzt im 3. LJ.

Muss meine Firma mir für die letzten 12 Monate nun auch den Betrag überweisen? Bzw gibt es etwas, wo das geschrieben steht, dass sie in der Pflicht sind?

Wäre sehr nett, wenn mir jemand diese Frage beantworten kann! :)

...zur Frage

Kaufmann für Büromanagment- Nach ersten Monat schon SEHR Unglücklich

Ich habe vor 1 Monat meine ,,Ausbildung,, zum Kaufmann für Büromanagement begonnen. Leider ist es nun so das ich bisher noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe und wenn ich danach Frage , wird mir nur mitgeteilt das die zuständige Person sich bald drum kümmert. Die anderen Azubis in höheren Lehrjahren hatten in diesem Betrieb das selbe Problem mit ihren Verträgen. Zudem muss ich ständig für den Senior Chef der Firma ausbildungs fremde Tätigkeiten erledigen ( Lager aufräumen oder auch mal private Bestellungen abholen). Mir scheint auch so als wäre für diesen Betrieb, eine Ausbildung nach einen Rahmenplan auch ein Fremdwort. Ich bekomme nur Aufgaben wenn die mal was für mich übrig haben , sonst darf ich wieder das Lager aufräumen.

Ich weiß nicht was ich machen soll, da ich noch keinen Vertrag unterzeichnet habe könnte ich ja mich anderweitig bewerben und den Betrieb wechseln ? bzw gibt es jmd wo ich mich bei solche Fällen wenden kann? Dazu muss ich sagen das ich 22 bin und nach einem Gescheiterten Studium (finanzielle Gründe) einen nicht so guten lebenlauf vorweißen kann ( Abi von 3,3)

...zur Frage

Wieso haben meine Arbeitskollegen schon Ihren Lohn auf ihrem Konto erhalten und ich nicht?

Folgendes ich bin bei der Sparkasse berlin angemeldet und sollte heute pünktlich meinen Lohn bekommen von meiner Arbeitsstelle Da der Lohn jetzt immer noch nicht drauf ist habe ich meinen Arbeitskollegen gefragt ob er seinen Lohn erhalten hat Sein Lohnt ist jetzt schon seit 2std drauf und bei nicht, aber wie geht das wenn die firma doch an alle gleichzeitig ihre löhne versenden?

...zur Frage

arbeitsrecht- arbeitsstätte zieht plötzlich 33km ins andere bundesland um

guten tag,

ich habe folgendes problem:

ich befinde mich seit 2 jahren in einem festen ausbildungsverhältnis und der weg zu meiner arbeitsstätte in hamburg dauert 15-30min mit dem auto. nun arbeite ich seit 3 wochen in einer anderen stadt und habe "nur" beiläufig von den anderen auszubildenden erfahren, dass wir am 8.8 gezwungener maßen umziehen undzwar in eine kleinstadt in schleswig holstein. mein arbeitsweg dauert dann mit den öpnv 2 std und mit dem auto müsste ich täglich über eine autobahn (stau, benzinkosten kann ich nicht finanzieren). auf mich kommen ausserdem hohe öpnv kosten zu, die ich nicht einkalkuliert hatte. ich würde dort nie freiwillig arbeiten geschweige denn mich so weit weg bewerben. was kann ich tun? ich möchte meine ausbildung nicht verlieren. ist das rechtens, dass der arbeitgeber einfach umzieht und wir azubis nun allein sehen müssen, wie wir das bewältigen? was kann ich tun?

ich fühle mich sehr allein gelassen und würde mich über lösungsvorschläge sehr freuen.. vielen dank im voraus

...zur Frage

Pobearbeiten verpasst was tun?

Guten Tag,

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz (Betriebswechsel) und hatte bereits in einer Firma ein Vorstellungsgespräch und war dort auch schon gestern zum Probearbeiten gewesen. Weil mir und der Firma das sehr gefallen hat, haben wir abgemacht, dass ich heute nochmal zum Probearbeiten komme.

Wie das Schicksal nun mal so ist, ging mein Wecker heute nicht und habe den Termin verpasst. Was meint Ihr ist jetzt der richtige Schritt zu tun? Ich möchte ungern sagen, dass ich verschlafen habe...

Vielen Dank!

...zur Frage

Sind die Bewertungen auf kununu.com nicht eigentlich komplett verfälscht?

Hi, ich werde nächstes Jahr eine Ausbildung anfangen und beim googlen meines wahrscheinlichen Ausbildungsbetriebes bin ich auf kununu.com gestoßen. Dort wird die Firma aber nur schlecht bewertet. Ich glaube das könnte daran liegen, dass nur unzufriedene Mitarbeiter die Firma bewerten würden, zufriedene würde es ja eigentlich nicht interessieren die Firma zu bewerten. Also was meint ihr, kann man die Bewertungen auf kununu.com ernstnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?