Arbeitsvertragsverlängerung,trotz Krankheit

6 Antworten

Wenn er den Vertrag in einen unbefristeten umwandelt, bist du immer noch krank geschrieben. Eine Mitteilung über das Auslaufen des Vertrages braucht er dir nicht zu schreiben.Da musst du dich selbst kümmern.

Also könnte mein chaf nun "einfach" sagen es wird zum Unbefristenden Arbeitsvertrag und dann würde es alles so weiterlaufen;mit krankengeld, wie bisher und er hätte"keinerlei" ausgaben.?

0

Wenn dein Chef dein Arb. Vertrag verlängert, dann braucht er erst wieder für dich zu zahlen wenn du auch wieder für ihm Arbeitest. also die Krankenkasse bezahlt für dich solange du krankgewschrieben bist. gute Besserung

Vielen Dank:)Da werd ich ihm mal bescheid geben,denn er wusste es auch nicht so genau ;D!

0

nein. nach 6wöchiger krankheit bezahlt deine krankenkasse das krankengeld. dein arbeitgeber muss erst wieder zahlen, wenn du wieder arbeitest.

darum ging es doch garnicht ....

0
@iwiAnders

hä? deine frage war, ob du wenn dein vertrag verlängert wird krankengeld von der krankenkasse bekommst oder ob dein ag zahlen muss oder nicht? und meine antwort ist: nein, dein ag zahlt nicht, sondern die kasse weil du länger als sechs wochen (seit märz) krank bist.

0
@DollyPond

sorry warn bissl neben schuh, das mit den 6woche weis ich ja,ging ja wirklich nur darum ob,wenn er mich weiternimmt,die sache von vorn anfängt oder "normal" wie jetz weiterläuft.Sorry nochma

0
@iwiAnders

wie gesagt, das läuft alles ganz normal weiter und deinem chef entstehen keine kosten bis du tatsächlich wieder arbeitest. es ist das gleiche als ob du einen unbefristeten vertrag hättest. glückwunsch zu so einem chef und gute besserung!

0

Was möchtest Du wissen?