Arbeitsvertrag was zählt?

8 Antworten

Hallo

Das mündliche Zählt auch also 01.08. 2016 Das schriftliche ist das später  gemacht  worden. Ich denke das ist ein Zahlendreher 10, 01.
Also du wirst , wenn du bis zum 10 08 Geld bekommen hast, wohl zurückerstatten müssen.  

Entweder abändern mit Stempel und Unterschrift . oder schriftlich bestätigen lassen.
Kann auch das Blatt komplett neu geschrieben werden.

Mit Gruß

Was genau steht im Arbeitsvertrag? Wenn der ab 1.8. gilt, Du aber erst am 10.8. anfingst.. dann fordert das Amt natürlich zurecht anteilig Geld zurück.

Dito wenn ab 1. ein mündlicher vertrag (das ist hier der fall) und dann ab 10. der schriftliche).

Und Du sagst ja, Du hast am 1. angefangen (das gilt auch ohne schriftlichen Vertrag) und auch nachher das ganze Monatsgehalt gekriegt. Warum solltest du also für die ersten 10 Tage noch ALG kriegen? (rhetorische Frage)


Das Arbeitsverhältnis ist am 1. August entstanden, da dort Dein erster Arbeitstag war und nicht zwingend ein schriftlicher Vertrag erforderlich ist.

.

Was möchtest Du wissen?