Arbeitsvertrag von Freundin was soll der letzte Abschnitt bedeuten? Vermögenswirksame Leistungen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das sind zusätzliche Zahlungen die der Arbeitgeber zu einem Bausparvertrag deiner Freundin dazu bezahlen würde! Ps: das mit dem Stillschweigen über den Stundenlohn hat ja Super geklappt :D

Dies gehört glaube ich zum Bausparvertag der Arbeitgeber zahlt quasi einen teil von sich dazu, also eben 19,94 im monat

Vermögenswirksame Leistungen sind Gelder, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für dessen Ansparvorsorge gewährt. Wenn deine Freundin also zum Beispiel einen Bausparvertrag abschließt, zahlt der Arbeitgeber monatlich die vL dazu.

Der Arbeitnehmer hat sich verplichtet nicht Arbeitgeber falsch geschrieben

Google

"Die vermögenswirksame Leistung (vL) ist eine im Tarifvertrag, in einer Betriebsvereinbarung oder im Arbeitsvertrag vereinbarte Geldleistung durch den Arbeitgeber in Deutschland. Die vermögenswirksame Leistung wird direkt vom Arbeitgeber auf das vom Arbeitnehmer benannte Anlagekonto überwiesen. Je nach Vertrag muss bzw. kann der Arbeitnehmer selbst etwas hinzuzahlen."
(Quelle: Wikipedia)

Das dein Arbeitnehmer z.b auf deinen Bausparvertrag 19.94 VWL einzahlt! Ist doch gut!

Andele123 30.10.2012, 23:54

was willst du denn mit 40€ in nem bausparer? dann haste nach 7 jahren ne bausparsumme von 10.000€ und 4.000 davon hast du selber angespart sprich 40%

dann kriegst du entweder ein blanko darlehen über 6.000€ oder du brauchst einen verwendungsnachweis. das spricht man dann mit dem berater ab

ps: blanko darlehen bedeutet du kriegst die 6.000 als kredit und kannst sie wenn du willst im casino verballern

aber wer baut bitte mit 10.000€ ein haus?

0
Andele123 31.10.2012, 00:06
@maxist

wie gesagt vwl sind maximal 40€ monatlich es sei denn du kennst berater die dir das verdoppeln können bzw der Themenersteller weiß selber wie es geht wovon ich nicht ausgehe

0

vwl sind maximal 40€ im monat es sei denn du hast einen berater der sie dir verdoppel kann sprich deine freundin zahlt 20€ und der arbeitgeber zahlt 20€ die entweder in nen bauspar vertrag wandern, was ich für schwachsinn halte oder in ne betriebliche altersvorsorge wenn sie mindestens 6 monate im betrieb gearbeitet hat und das auch nachweisen kann (mit gehaltsabrechnungen denke ich mal) kann sie das beanspruchen

gebe gerne mehr infos :)

warte ich übersetz dir das 1. in der probe zeit erhalt er 10,75 im der stunde 2. wenn due probezeit vorbei ist erhalt er13,35 3. am 1 tag im monat wird das geld über wiesen und das 14 mal im monat ( du meinst warscheinlich 12) 4. der boss draf nicht über den betrag des lohnen mit andren reden aber der arbeiter schon 5. wenn er denn nötigen vertrag vorzeigen kann erhalt 20€ im monat dazu

falls du nen bauspar vertrag machen willst renn bitte nicht zur sparkasse -.-

Was möchtest Du wissen?