Arbeitsvertrag unterschreiben oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Smilanta,

vermutlich kommt diese meine Antwort zu spät, weil Du heute schon das Gespräch mit dem Arbeitgeber hattest.

Meines Erachtens hat der interne Vorgang zunächst mal gar nichts mit Deiner Vertragssituation zu tun. Wenn Du keine verbindliche Zusage vom Arbeitgeber hattest - und das ist wohl nicht der Fall - und dies auch nicht beweisen kannst, wären allenfalls Schadensersatzansprüche zu prüfen: wenn der Arbeitgeber Dir die vermeintliche Sicherheit durch mündliches Inausssichtstellen eine Vertrags zum 1.1. gegeben hat und Du DESWEGEN andere Optionen hast fallen lassen - z.B. anderer Arbeitsvertrag. Ob das eine gute Idee ist, sowas zu Beginn einer wohl sechsmonatigen Probezeit zu verlangen, sei dahingestellt.

Ich sehe grds. keinen zwingenden Grund, warum ein rückwirkender Arbeitsvertrag nicht zulässig sein sollte. Trotzdem wird das kaum ein Arbeitgeber machen.

Inwieweit die Zustimmung des Personalrats nachgeholt werden muss, tut m.E. hier nichts zur Sache. Wenn die Zustimmung der Personalvertretung fehlerhaft ist, behält Dein bereits abgeschlossener Arbeitsvertrag trotzdem seine Gültigkeit. Ich verzichte hierzu auf nähere Ausführungen, das würde den Rahmen hier sprengen.

Alles Gute und guten Start, Martin

So ein kurzes Feedback vom gestrigen Tag !

Nachdem ich mit dem Personalamt nochmal gesprochen habe und meine Position zumindest etwas ( ich wollte ja den Job unbedingt) dargestellt habe, konnte man sich doch noch dazu bereiterklären, den vertag zurückzudatieren....

Ich bin happy und es war viel Wirbel um nichts ....

Trotzdem danke ich für eure Antworten und hätte, wenn sie nichts geändert hätten sowieso unterschrieben.....

Also danke nochmal ....

1

Der innerbetriebliche Briefverkehr ist mE für Deine Bewerbung nicht relevant. die Perso hat mit dem Personalrat zu tun, Du nicht. Dein Ansprechpartner ist die Personalabteilung.

Deiner Bewerbung wird zum 14.01 entsprochen. Wenn das noch weiter geht wird der Personalrat Deine Einstellung für morgen stoppen.

Ich würde den Vertrag ab 14.01. unterzeichnen. Wenn der Personalrat dann entsprechend interveniert ist das nicht Dein Problem.

Meines Erachtens hast Du keinen Anspruch auf Einstellung ab 01.01.

Ich bin hin und hergereisten, da ich als zweifacher Familienvater auch auf das Gehalt angewiesen bin und mich lange hin und her hab vertrösten lassen.

Ich war ja bereit immer zu arbeiten.... An die Leute die sich an mich wenden wollten in der Zeit wo keiner meinen dienstgeschäfte übernommen hatte will ich gar nicht denken !!!

Habt ihr einen Rat für mich ?

Vielen Dank im Voraus !

unterchreib und die stelle ist dir sicher...alles andere kann ins Auge gehen...das HIN UND HER .....nutzt dir garnix....einen Arbeitsvertrag zurück datieren......ich kann mir nicht vorstellen dass das Jemand tut.... am Ende könnten Die sagen ...Sozialpädagogen gibts wie Sand am Meer

Ich würde den Vertrag unterschreiben....

Hast Du irgendwas schriftliches darüber ?

Nein, ich nicht, nur der Personalratsvorsitzende der die Vorlage hatte und sich heute mit dem Personalamt auseinandergesetzt hat.

Dieser kann wie gesagt auch die Entscheidung nicht nachvollziehen, da ja das Personalamt in der Vorlage selbst den 01.01. angegeben hat.

0
@Smilanta

Wenn Du den Vertrag morgen nicht unterschreiben würdest, was wäre die Folge ?

0
@benjaminbbaum

Also ich sag mal so....ich kenn mir da gerade rechtlich nicht aus, da die Aussagen und die Beweise schwammig sind, im Notfall ist meiner Meinung nach nichts zu beweisen....somit wirst du auch mit Anwalt im Notfall vielleicht doof da stehen....

Beiß die Zähne zusammen, verzichte auf die 13 TAge und nimm den Vertrag an...so ist dir der Job dann aber sicher und Du hat ihn.....doof, aber so ist es eben.

Wenn du wirklich Hoffnung hast, gehe zu einem versierten Fachanwalt für Arbeitsrecht. Aber meiner Meinung nach kann der nicht viel tun, da Du ausser mündlichen Zusagen nichts in der Hand hast :-/

Trotzdem herzlichen Glückwunsch zur Verbesserung am heute....sieh es positiv ;-)

0

Was möchtest Du wissen?