Arbeitsvertrag rechtlich OK?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das kann arbeitsrechtlich in Ordnung sein - letztendlich herrscht Vertragsfreiheit.

Über Sinn und Unsinn der hier vereinbarten Regelung könnte man zwar trefflich streiten, aber überzogen (im Sinne einer möglichen Unwirksamkeit) ist sie sicher nicht.

Also: Bis dahin aushalten oder zahlen... :-))

Bei einem unbefristeten Arbeitsvertrag sehe ich fuer eine solche Vereinbarung keine rechtliche Grundlage, bei einem befristeten hingegen schon.

Was möchtest Du wissen?