Arbeitsvertrag kündigen von der Seite des AG?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, so lange er nicht unterschrieben hat ist kein Vertrag zustande gekommen. Ohnehin wäre die Frage, selbst wenn er unterschrieben ist, ob nicht auch eine Probezeit vereinbart ist.

Dann würde es ja auch über eine Kündigung während der Probezeit gehen. Probezeit ist ja genau dafür da, dass man sich beschnuppern kann, und wenn es nicht passt, wars das eben - für beide ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vertragsangebot, das nicht in angemessener(*) Zeit angenommen wird, gilt als nicht angenommen. Es braucht daher nicht zurückgezogen werden.

(*) sicher nicht mehr als 2 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr keine Rechtsabteilung bzw Personalabteilung?

Er ist nicht angetreten , ihr habt keinen unterschriebenen Vertrag also was ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?