Arbeitsvertrag Gültigkeit?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Jetzt Frage ich mich natürlich, wo ich rechtlich stehe

Da, wo Du auch ohne Tippfehler stehst.

Es ist doch offensichtlich, dass es sich hier um einen Tippfehler handelt. Außerdem hast Du ja schon gearbeitet und somit ist ein Arbeitsvertrag entstanden.

Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Du bist selbstverständlich mit Aufnahme der Tätigkeit versichert und bekommst Dein Geld für die geleistete Arbeit.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
59

Danke fürs Sternchen

0

Mach dir nicht so viele Gedanken. Das ist ein Tippfehler, der durch deinen Anruf morgen früh ausgemerzt werden kann. Außerdem hat man dich seit dem 6.9.18 täglich arbeiten lassen, damit wurde ein Arbeitsvertrag seitens der Firma eingegangen. 

Sollte es morgen Probleme geben, von denen ich nicht ausgehe, dann kannst du danach deine Krankenkasse anrufen und erfragen, ab welchem Datum du angemeldet wurdest. 


Das ist ein einfacher Schreib- oder Tippfehler, der sich leicht korrigieren laesst. Im Grunde muss man das aber auch nicht. Der tatsaechliche Beginn deines Arbeitsverhaeltnisses ist ja unstreitig und koennte im Streitfall auch leicht nachgewiesen werden.

Zeitarbeit Entgeldgruppe in Zusatzvereinbarung

Hallo Zusammen,

ich bin bei einem Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt und in meinem Arbeitsvertrag bin ich in Entgeldgruppe 2 mit einem Stundenlohn von 7,81 eingegliedert.

Allerdings habe ich eine Zusatzvereinbarung die sich auf meinen jetzigen Einsatz bezieht. In dieser Zusatzvereinbarung bin ich in Entgeldgruppe 5 eingegliedert mit einem Stundenlohn von 11,92.

Da mein Einsatz jetzt endet und meine Firma gerade dabei ist mir etwas neues zu suchen meine Frage: Kann es sein das ich in meinem neuen Einsatz wieder in der Entgeldgruppe rutergestuft werden kann und im schlimmsten Fall sogar nur 7,81 verdienen kann?

Ich hatte bisher auch schon mehrere Einsätze bei denen auch die Entgeltgruppe in der Zusatzvereinbarung niedriger als im vorherigen Einsatz war- Allerdings ist mein Gehalt bisher immer gleich bzw. mehr geworden.

Nun habe ich etwas Angst das die ZA mir einen Einsatz aufdrücken kann bei dem mein Gehalt unter dem jetzigen liegt.

Über eure Antworten wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Wann genau muss ich meine Zeitarbeitsfirma kündigen?

Hallo Leute ich hab ein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt. Zur meiner Person, ich bin frisch gebackener Abiturient und arbeite zur Zeit über eine Zeitarbeitsfirma bei einer Schuhproduktionsfirma bis Uni Beginn. Mein Arbeitsvertrag ist befristet bis zum 27.September. Begonnen habe ich die Tätigkeit am 11. Februar, somit würde der 10.August der letzte Tag meiner Probezeit sein. Ich bin davon ausgegangen, dass ich Anfang Oktober studieren werde. Jetzt hab ich aber ein Dual Studiumplatz klären können. Sprich die Ausbildung beginnt schon am 1.September. Ich muss dementsprechend früher wie geplant aufhören. Mein Gedanke ist so, Februar bis Ende August wären 6,5 Monate und somit 13 Tage Urlaub. Ich würde dann noch 17 Tage AZK Freizeitausgleich mitnehmen wollen. Sprich (17 ×7 ) 119 Stunden. Also würde ich 6 Wochen vor dem Beginn des Dual Studiums aufhören. Wann genau muss ich kündigen, Anfang Juli? Bekomme ich dann bis Ende August dann auch Urlaub, da ich ja bis dahin bei der Firma bin, nur Freigestellt. Oder ist mein Urlaub nur bis zum 2 Wöchigen Zeitpunkt nach der Kündigung? Bzw werden AZK Stunden ausgezahlt und nicht als Frei gebucht?

Wann muss ich genau kündigen 😐

Ich kenne mich null aus und hab das Gefühl,dass die ZAF mich über den Tisch ziehen möchte.🙄

Wann genau soll ich denen über die Frühzeitige Kündigung Bescheid geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?