Arbeitsvertrag DHL

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Handwerk ist sogar oft gar kein AV üblich, bei regelmässigen Gehaltseingang (samt offiziellen Angaben und Abgaben natürlich) zählt dies als angestellt. Das dein Arbeitgeber nicht reagiert, ist natürlich nicht die feine Art. Einfach Kontaktdaten an das Amt weiterleiten, dann sollen die sich mal unterhalten. So auf die schnelle konnte ich keine 100prozentige Verbindung zwischen P.A.C. und DHL herstellen...

Ich danke dir erstmal aber das Amt hier in Sachsen-Anhalt, Halle (Saale) ist nicht so das die sich bei den melden eher tun die sich nur auf das Papier was ausgefüllt wurde verlassen daher brauche ich nen Vertrag! laut meines Anwalts ist es als Schwarzarbeit wenn man kein Arbeitsvertrag hat! Es handelt sich hier um Flugzeugreinigung und das hat durch seine Hinternissen an Höhe mit einer Versicherung bezahlt erst die Versicherung was wenn es auch ein Arbeitsvertrag gibt!! Gehalt gab es noch nicht da Ich erst angefangen habe!!

Lg Steffen

0
@Klosi1985

Dein Anwalt ist ja ein ganz heisser Brenner ;-) So ist es eben nicht immer und die echte DHL würde dies auch schon längst veranlasst haben. Kommt mir aber bekannt vor, habe auch schon AV weit rückdatiert bekommen und dann musste alles ganz schnell gehen. Hast mal bei der Krankenkasse nach der Meldung des Arbeitgebers gefragt (Daten hast du ja wohl schon abgegeben)? Spätesten mit dem ersten Gehaltseingang sollte es geregelt sein. Alles in allem wirft es kein gutes Licht auf deinen Arbeitgeber und auch nicht auf den Sachbearbeiter beim Amt. Du bist deine Sorgfalts- und Meldepflicht nachgekommen, kannst aber i.M. nichts weiter machen: spreche also noch mal im freundlichen Ton mit dem Amt, sonst die nächsthöhere Position verlangen!

0

Was möchtest Du wissen?