Arbeitsvertrag der evangelischen Heimstiftungt Stuttgart

5 Antworten

Also ich weis nicht wie das bei dieser Stiftung ist, aber weis das generell in einem Arbeitsvertrag drin stehen muss wieviel du Verdients (brutto) und wieviele Urlaubstage dir zustehen. Wenn du dir unsicher bist versuch mal dein Glück beim Arbeitsamt, die müssen sich doch eigentlich mit sowas auskennen.

Falsch. Bei Bezug auf einen Tarifvertrag oder Arbeitsvertragsrichtlinen genügt die Angabe der Entgeltgruppe und der Hinweis auf den Paragrafen, welcher den Urlaub regelt. Der AN hat jederzeit das Recht, das Tarifwerk in der Personalabteilung einzusehen.

0

Warum unterschreibst Du etwas, was Du nicht verstehst und Dir komisch vorkommt? Frag doch dort noch mal nach.Mündlich kann der Dir nur viel erzählen, dass was Du unterschrieben hast ist bindend. Wie Du da raus kommst, oder auf die Einhaltung der mündlichen Zusagen pochen kannst, ist wohl nach Deiner Unterschrift nicht mehr so einfach....

Gehaltsabrechnung und Arbeitsvertrag falsch?

Hallo,

arbeite für den selben Chef nun im vierten Jahr.

Das erste Jahr in einer Firma, dass zweite und dritten in einer anderen wobei ich zwischendurch auch mal in der ersten firma einige Monate im Jahr eingesetzt wurde.

Nun bin ich seit dem 01.01.17 in der ersten Firma weil die andere aufgelöst wurde.

Das erste ist ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 31.12.17.

ist das rechtens? Befristete Verträge dürfen ja max. zwei Jahre lang sein.

Das zweite im Vertrag steht " Der Arbeitnehmer enthält für seine vertraglich Tätigkeit einen Bruttostundenlohn von xx €. Dies entspricht einen ca. Bruttolohn von xxx€ pro Monat , bei durchschnittlich 173 Std/Monat.

All die Jahre habe ich 173 Stunden bezahlt bekommen (Lohnabrechnung stand Festbezug) , nun heißt es ich kriege Stundenlohn.

Das würde heißen ich kriege dan im Dezember 152 Stunden bezahlt und alle oder fast alle andere Kollegen kriegen 173 Stunden bezahlt.

Auf anfrage im Büro hieß es es ist ab jetzt eine Neuregelung.

Angeblich wurde seid dem 01.01.17 falsch abgerechnet.

ICh habe fünf andere Kollegen gefragt die kriegen 173 Stunden bezahlt.

ICh finde das es nicht rechtmäßig ist das ich als einziger anders behandelt werde.

...zur Frage

Kündigung Caritas?

Hallo zusammen,

ich habe Ende September 2 Wochen Urlaub  und habe da bereits Urlaub gebucht, möchte aber bei meinem Arbeitgeber kündigen. Mein Vertrag bezieht sich auf AVR des Deutschen Caritasverbandes. Ich bin seit 2 Jahren im Betrieb. Welche Kündigungsfristen habe ich?

Und steht auch noch etwas geschrieben zum Schluß des Kalendervierteljahres, was bedeutet dies für mich? Blicke da gar nicht durch. Also den Urlaub im September möche ich auf jeden Fall antreten, denn das ist alles schon bezahlt.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Entgeldgruppe beim AVR BW EKD

Ich war bisher als Heilerziehungspflegerin in Entgeldgruppe 7. Mittlerweile habe ich aber eine Weiterbildung zur Mentorin abgeschlossen. Steht mir dadurch den Aufstieg in Entgeldgruppe 8 zu? Laut der aktuellen AVR Fassung gehören zur Gruppe 8 "Heilerziehungspflegerin mit speziellen Aufgaben und entsprechenden Kenntnissen". Ich bin mir aber nicht sicher ob ich darunter falle oder nicht?

Kennt sich jemand damit besser aus?

...zur Frage

Arbeitsvertrag: Bruttolohn in Voll-oder in Teilzeit angeben?

Hallo, ich habe gestern meinen neuen Arbeitsvertrag erhalten. Ich arbeite nicht Vollzeit, sondern habe eine 34,5- Stundenwoche. Auf meinem Arbeitsvertrag steht der Bruttolohn, darauf bezogen kein Hinweis bezüglich der Stunden. Ich frage mich, ob meine Stunden in der Angabe schon berechnet worden sind oder ib eventuell die Angabe grundsätzlich in einem Arbeitsvertrag in Vollzeit angeben wird. Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße, Melanie

...zur Frage

Arbeitsvertrag; eingrupierung AVR; Gehalt

Hallo. Ich habe ein befristeten Arbeitsvertrag von 1.10.12-31.08.2013. Ich wurde nicht übernommen; jetzt ist mir aufgefallen das in meinem Arbeitsvertrag steht das ich der Entgeltgrppe 7 basisstufe Avr eingestuft wurde. Abgerechnet hat man mich aber die ganze zeit mit der Stufe 4 basisstufe. Ich hatte bereits ein Antrag auf Zahlung der Differenzen gestellt Was auch vom betriebsrat mit der Geschäftsführung besprochen wurde. Sie gaben zu mich falsch bezahlt zu haben weigern sich aber jetzt die Nachzahlung zu tätigen. Es ist doch geltend was in meinem Vertrag steht? ?? Allerdings steht bei denen im Vertrag wohl Stufe 4. Ich werde wahrscheinlich nicht ums Arbeitsgericht rum kommen wollte vorab aber mal fragen ob ich Chancen habe. .denn wie ist es wenn die Verträge nicht übereinstimmen? ?

...zur Frage

wie ist das auf monatge mit auslöse usw geregelt?

hallo hallo, ich habe da mal eine frage zum arbeitsvertrag meines lebensgefährten. er ist montagearbeiter (als einrichter in baumärkten) , laut arbeitsvertrag deutschland- und europaweit. vertraglich geregelt sind 40 arbeitsstunden wöchentlich,zudem werden mit dem gezahlten bruttolohn 20 überstunden im monat abgegolten. der chef zahlt fahrt- und unterkunftskosten,für die verpflegung müssen die arbeitnehmer selbst aufkommen. manchmal muss er auch an wochenenden und feiertagen, sowie nachtschichten arbeiten,darüber steht im arbeitsvertrag allerdings kein wort. er hat das woend der 6.kw durchgearbeitet und nun haben wir gestern abend erfahren,dass er dieses woend wieder durcharbeiten muss.ist das rechtens so kurzfristig? momentan arbeitet er 2 wochen nachtschicht. er erhält wie gesagt,keinerlei extra vergütung für nachtarbeit,feiertage und wochenende! wie ist da die regelung? 100% für woend und feiertage müsste der chef doch so oder so zahlen egal ob er fahrt und unterkunft übernimmt oder?er arbeitet jede 5tage woche 55-60std u bekommt auch keine überstunden bezahlt.die werden noch nicht mal aufgeschrieben.und der verdienst ist auch nicht gerade hoch.ich bin z.z. in elternzeit und wir müssen trotzdem noch hartz4 zusätzlich beantragen.ich habe schon gegoogelt aber leider nix richtig passendes gefunden.danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?