Arbeitsvertrag/ Beginn des Arbeitsverhältnisses und Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Das heißt also, dass ich jederzeit gekündigt werden kann, auch in der Schwangerschaft?! Hmm, ich dachte immer das der Arbeitgeber eine Befristungszeit angeben muss und nach der 3. Verlängerung einen unbefristeten Arbeitsvertrag geben muss. Also ist mein jetziger Vertrag nix halbes und nix ganzes. So ein Mist.

Rechtlich gesehen kann ich da also garnichts machen, auch wenn ich z. B. schon 5 Jahre bei der Firma arbeite? Ich kann also keinen unbefristeten Arbeitsvertrag verlangen?

Lieben Gruß

Die Entsendung ist eine sachliche Befristung. Ein befristeter Arbeitsvertrag endet auch in der Schwangerschaft.

Was möchtest Du wissen?