Arbeitsunfall, steht mir Verletztenrente durch die BG zu..?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Festsetzung des Invaliditätsgrades erfolgt grundsätzlich erst nach Beendigung des Heilverfahrens und evtl. Reha.

Die BG wird dich dann zur Begutachtung an einen BG-Arzt schicken.

Die Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) wird in 10er Schritten festgelegt.

Ab einer MdE von 20 % hast du Anspruch auf eine BG-Rente. Diese kann erst zeitlich begrenzt festgelegt werden. (es wäre ja auch möglich, dass sich Spätfolgen einstellen)

Die Rente errechnet sich aus dem Einkommen der letzten 12 Monate vor dem Unfallereignis.

Falls du also 2.500 € brutto verdient hättest, wären das 30.000 €

Eine Vollrente von 100 % ergäbe einen Rentenanspruch von 20.000 € jährlich.

30 % wären also 6.000 € oder 500  € monatlich. 

Im August '16 hatte ich einen Arbeitsunfall, bin vom Baugerüst gestürzt,
hierbei zog ich mir am rechten Knie einen Innenbandanriss u. einen
Erguss im Innenmeniskus zu.

Hey Milo71, hast du denn den Unfall auch deiner privaten Unfallversicherung gemeldet (falls vorhanden) wegen der einzuhaltenden Fristen für eine evtl. Invaliditätsentschädigung?

Gruß siola55

Hoi.

Im Prinzip müsste man erst den kompletten Heilverlauf abwarten.

Wenn man nach der MdE-Tabelle sich nur den Daumen anschaut, steht dir keine Rente zu. Selbst der Verlust des Daumenendgliedes ergibt keine MdE in Rentenhöhe ( ab 20 MdE gibt es Verletztenrente).

Aber man muss sich ja alle verbleibenden Schäden anschauen, sodaß insgesamt evtl. doch was rausspringen könnte - also abwarten.  

Ciao Loki 

Je nach Art und Umfang der Verletzung/en kannst Du "Entschädigungen" einfordern.

am besten fragst du die bg. der unfall muss auf jeden fall gemeldet werden.

Nicht zwingend.

Weder sitzen hier die Experten für so was. Noch könnte ein Experte anhand Deiner unglaublich umfangreichen Info dazu dies beurteilen.

Nicht, wenn Du dich in den Finger geschnitten hast.

Sorry meine Beschreibung des Unfalles ist wohl nicht mit gespeichert worden. Nur mit Überschrift ist sicher nichts mit anzufangen 

0
@Milo71

Jetzt müsste meine Beschreibung zusehen sein...?

0
@Milo71

Hey Milo71

Ob und was dir zusteht beurteilen Gutachter der BG-das aber erst wenn der Heilungsverlauf exakt dokumentiert und abgeschlosssen ist. 

Es wird also noch dauern. 

0
@LouPing

Und d.h. ich muss jetzt erst die Wiedereingliederung abwarten? Wenn ich merke das mein Daumen nicht mehr 100% arbeitet, muss ich mich melden , aber wo genau. Ich habe einen Reha Manager am besten bei diesem oder ??

0

Ja, dir steht Verletztenrente zu. Das ist ja die Besonderheit der BG.

Eine Erkundigung bei der Berufsgenossenschaft wäre sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?