Arbeitsunfall oder privat?

4 Antworten

Wenn Du Dich bei der Arbeit verletzt hast, ist es ein Betriebsunfall. Die Entzündung ist ja eine Folge der Verletzung. Hast Du evtl. Zeugen die das mitbekommen haben?

ne leider nicht

0

Grundsätzlich ist es ja ein Arbeitsunfall, aber wie dir sicherlich klar ist müssen alle Arbeitsunfälle in das Unfallbuch eingetragen und dokumentiert werden. Es kann gut sein das es nicht darunter fällt wenn du es nicht angegeben hast und es nun ein privater Unfall ist.

Hoi.

Es ist und bleibt ein Arbeitsunfall. Melde das einfach sofort deinem Chef und sage das auch dem behandelndem Arzt.

Ciao Loki

Wunde(dick)

also ich hatte einen unfall und habe verletzungen nur kleine wunde die ein bisschen dick ist im gesicht und der andere ist auch in mein gesicht so zu sagen im backe aber das ist auch nicht so schlimme wunde und ist dick!damit wollte ich sagen was ich dagegen machen soll?????

...zur Frage

Nach einer Operation hat sich die Wunde entzündet, wird eine neue OP nötig?

Eine Bekannte von mir hatte letztens eine kleine Operation am Steißbein (Abzess) und jetzt hat sich die Wunde entzündet (also Entzündet was das Gevewebe ja eh, aber jetzt halt, weil Bakterien in die frische Wunde kamen). Nun wird sie mit Antibiotika behandelt, was aber irgendwie nichts bringt. Kann es passieren, dass jetzt noch mal eine Op nötig ist? Vielleicht um es zu reinigen?

...zur Frage

Shisha rauchen mit Wunde an Handgelenk & Knie?

Hi! Ich bin am Sonntag mit meinem Fahrrad auf die Klappe geflogen - war am Montag beim Arzt und hab ne Salbe da bekommen (Betta Isadonna oder so). Trage jetzt aber immer noch einen Verband da drum, weil die Wunde ab und zu noch auf geht.

Meine Frage ist jetzt: Darf ich mit meinen Verletzungen Shisha rauchen ohne Gefahr zu laufen, dass sie das irgendwie entzündet oder sowas?

...zur Frage

Entgeldfortzahlung durch Krankenkasse?

Hallo Community,

ich habe eine Frage zum Thema entgeltfortzahlung.

Ich war vom Februar an über 6 Wochen krank und habe von meinem AG eine Lohnfortzahlung erhalten nach 6 Wochen wäre die Krankasse eingesprungen, diese hat leider eine AU gefehlt und mein Anspruch erlosch an Krankengeld. Nun habe ich zwei Wochen gearbeitet und dafür meinen Lohn erhalten, leider war es aufgrund der Verletzung nicht möglich die Arbeit wieder aufzunehmen nun bin ich wegen der selben Krankheit krank. Der AG muss aber nun mir keine entgeldfortzahlung mehr leisten, daher er dies schon 6 Wochen tat und es die selbe Krankheit ist. Die aktuelle AU liegt der Krankasse vor. Werden diese nun ab dem Zeitpunkt der AU ein Krankengeld übernehmen oder müsste ich in diesem Fall erneut 6 Wochen warten? Diesbezüglich konnte mir die Krankasse noch keine Auskunft geben. Hatte jemand einen ähnlichen Fall oder kennt sich fies bezüglich gut aus und weiß welche Ansprüche mir nun zu stehen?

Danke für alle Antwortewelchehe mir weiter helfen

...zur Frage

Wunde entzündet rot?

Hallo :)
Ich habe eine kleine Macke am Knöchel und diese Macke hat sich nun glaub ich entzündet. Auf jedenfall ist sie sehr rot und geschwollen. Außerdem juckt sie extrem.
Warum juckt sie ? Die Entzündung hat mit dem Jucken begonnen.
Und was kann ich gegen den Juckreiz machen?
Vielen Dank :)

...zur Frage

Wundheilung Abzess am Rücken ?

mir wurde am 21.01.2018 ein Abzess ( Atherom ) aus dem Rücken entfernt . 8cm Durchmesser und 4 cm Tief . Da es ja offen verheilen muss ist es natürlich sehr anstrengend , jeden Tag zweimal Verbands Wechsel , ausspülen !! Aber nun zu meiner Frage , in der Wunde befinden sich gelbe kleine Bläschen . Sekrete ? Wer kann mir sagen was das ist und was es damit auf sich hat ? Mache mir sorgen das es sich entzündet ! Könnte auch ein Bild zeigen wenn sich jemand damit auskennt . Danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?