Arbeitsunfall ( Arbeitsvertrag einfach geändert und Schulreinigung)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halllo, also deinen vertrag darf dein chef nicht ohne deine Zustimmung ändern, egal ob krank oder nicht. Aber er darf wohl , da du als Reinigungskraft ja an verschiedenen Einsatzorten ist, diese ändern. Das ändert aber nicht an deiner Krankschreibung, das heisst, Lohnfortzahlung bzw Krankengeld musst du bekommen, sobald du nen Vertrag hast besteht dieser anspruch, selbst für 400 Euro Jobs. Das mit der Schule ist ohnehin nicht dein Problem, dein Chef hat den Vertrag mit der Schule, und er bekommt auch das Geld von der Schule, wenn er jetzt durch einen Fehler kein Geld von der Schule bekommt, muss er dich trotzdem bezahlen, lass dich da nicht übern Tisch ziehen, gerade in diesen Brancen versuchen das Chefs mal gerne, nimm dir im ernstfall nen Anwalt.

binneugier2009 29.01.2013, 21:51

Danke für deine antwort

0

Schau doch mal in deinem Arbeitsvertrag nach. Dort muß doch drin stehen, ob du in den Ferien kein Geld bekommst.

Wenn du in dieser Zeit einen Arbeitsunfall hattest, dann hast du ja offensichtlich gearbeitet. Also muß dein Arbeitgeber dich auch bezahlen. Hoffentlich hat er den Unfall auch gemeldet bei der Unfallkasse. Sage deinem Arzt, daß es ein Arbeitsunfall war. Deine Krankenkasse wird auch danach fragen, weil Krankenkosten durch Arbeitsunfälle die Unfallkasse bezahlen muß.

Deinen Arbeitsvertrag darf er nicht ohne Ankündigung und ohne dein Einverständnis ändern. Laß dir das nicht gefallen!

binneugier2009 29.01.2013, 21:52

Danke für deine antwort

0

Was möchtest Du wissen?