arbeitsunfähkeit distale radiusfraktur

1 Antwort

Nach 4 Wochen schon wurde der Gips entfernt? Dann heißt dies ja das du eine leichte Fraktur nur hattest und die Bruchstelle(-enden) sich nicht verschoben haben ^^ Nach 4 Wochen eines Handgelenksbruchs der Speichen folgt das Röntgen und die endgültige Kontrolle ob der Gips weiter dran bleiben muss oder eine OP nötig ist. Da man erst nach 4 Wochen das neugebildete Knochengewebe (Callus) im Röntgen erkennen kann. Durch deine vermutliche leichte Fraktur und der Entfernung des Gips kann man so davon deuten das es eine probleme gab bei der Genesung des Knochengewebes, dass es "Stufenfrei" geheilt ist :)

Aber je nach evtl. Verstauchung/Eingewöhnung wie man es nennen mag sollte man Stufenweiße wieder mit dem belasten angehen. Also gleich 150 Kg ziehen/schieben ist schon etwas übertrieben gleich. Normalfall bekommt man noch eine Krankengymnastik verschrieben. Andernfalls kannst du es auch selber testen wie weit du dein Handgelenk selbst belasten kannst bevor es anfängt zu "ziehen"/schmerzen :)

Was möchtest Du wissen?