Arbeitsunfähigkeit, kleines problem

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte in der Vergangenheit ähnliche Probleme. Versuch, stark und auch standhaft zu bleiben. Lass dich ja nicht von denen unterbuttern oder gar zu irgendwas zwingen! Das war mein Fehler damals. Die haben mich für arbeitsunfähig erklärt (der hauseigene "Psychologe") und eine Woche später habe ich durch einen glücklichen Zufall eine neue Arbeit gefunden (Vollzeit und im Schichtbetrieb!!!). Und die haben mir vorher noch ein Schreiben geschickt, dass ich angeblich keine 3 Stunden täglich arbeiten gehen könnte........ ja, schon toll dieser Verein.

Wenn du eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hast, können die dich nicht zwingen, an diesem Seminar teilzunehmen - lass dir keinen Bären aufbinden. Du bist krank, also kurier dich aus. Unter Umständen entfällt der Versicherungsschutz, wenn du trotz "Krankschreibung" an diesem Seminar teilnimmst.

Aber die zwingen mich trotzdem noch zu kommen.

dich wird oder kann überhaupt keiner zwingen,wenn du ein ärztliches Atest vorgelegt hast. Du gehast am Freitag zum Arzt und läßt dir eine Verlängerung der Krankenmeldung ausschreiben.

Vielleicht hast du jemanden der davon eine Kopie machen kann und es dann noch am Freitag zur ARGE bringt.

Dann kann die ARGE dich mal gerne haben.

Gute Besserung

ich habe es beim jobcenter, aok und beim seminar abgegeben. meine bescheinigung das ich krank bin

0

Notfalls musst Du einen Anwalt oder eine Arbeitslosenberatungsstelle einschalten.

Wenn du krankgeschrieben bist können die gar nichts, kann mir auch nicht vorstellen das die dich zwingen wollen, das wäre dann Nötigung und damit strafbar

Das Jobcenter versucht immer wieder Leute zu Sachen zu zwingen - wenn du nicht mitspielst, hast du ganz schnell eine Sanktion. In dem Sinne wäre das alles Nötigung. Dummerweise unterschreibt aber jeder mindestens halbjährlich eine Eingliederungsvereinbarung, in der man sich einverstanden erklärt, an so etwas teilzunehmen.

0
@Lunanie

Aber nicht wenn der Arzt dich krankschreibt, das ist bei uns verboten, du kannst sogar Ärger mit der Krankenkasse bekommen wenn du trotz Krankmeldung arbeiten gehst und dann was passiert, habe da schmerzhafte Erfahrung gemacht

0

entweder du bist Arbeitsfähig oder Krank, eine Grauzohne giebt es da nicht, das ist doch Schwachsinn, die müssen schon warten bis du wieder Gesund geschrieben bist!!!

ja die wollen das ich trotzdem komme.. versuchen mich 100000 einzureden das ich kommen soll.. sowie: du schafst das schon.. wir wollen das du es wenigstens versuchst.. emm.. ich sag mal so..ich werde da noch ganze monate sein..die regen sich auf wegen 5 tage.. was soll ich da machen.. ich kann mich nicht vor allein heilen

0

ich habe mich ja nur 5 tage krank geschrieben. weils mir nicht gut geht. was soll ich da machen? einfach trotzdem hingehen..was habe ich davon? vielleicht wird mein zustand dadurch schlechter

Was möchtest Du wissen?