Arbeitssuchende melden wo was?

2 Antworten

Kannst wenn möglich Zeugnisse und einen Lebenslauf mitnehmen. Wenn du die Sachen nicht parat bzw. erstellt hast ist es auch nicht so schlimm. Du kriegst sowieso einen Termin wo weiteres besprochen wird. Da solltest du aber deinen Lebenslauf mitnehmen.

Also ich komm direkt von der Schule nen Lebenslauf hab ich irgendwo aber leider noch den alten wo ich meinen Erweiteren Sekundar noch nicht hatte. 

Desweiteren hab ich in einer Woche ein Termin bei der Bundeswehr Beratung steht halt aber nicht fest ob / wann ich angenommen werde. 

0
@TeichSenfDose

Wie bereits gesagt, ist ok den Lebenslauf nicht dabei zu haben (solltest aber wissen , in welche Richtung du gehen möchtest). Als ich nach einer Ausbildung gesucht habe, gabs ein Beratungstermin bei der Jugendagentur (haben dort besprochen, in welchen Bereich ich arbeiten will) und dann haben die mir Post mit Stellenausschreibungen gesendet. Bei der Bundeswehr Beratung wünsch ich dir viel Erfolg und hoffe, dass du was interessantes findest und angenommen wirst!

1
@HeroponRiki

Ja danke,

ich kenne die Richtung schon nur ist es ja so das ich ohne Beratung nicht an die Bewerbungsunterlagen rankomme das verzögert alles nunmal enorm :/ 

0

Deine Sozialversicherungsnummer, Perso, ggf Abschlusszeugnisse/Prüfungszeugnis (falls du in einer Ausbildung oder sowas warst)

Ich komme direkt von der Schule hab in einer Woche aber einen Termin bei der Bundeswehr nur steht halt nicht fest das ich da angestellt werde und wann. :/

0

achso oki, da brauchst du dann wahrscheinlich kein Zeugnis. Aber die soz-nr und Perso sind erstmal das wichtigste:) Zeugnisse etc kann man auch nachreichen

1
@SunnyLaSun

Danke für die Antwort wo bekomme ich denn meine Sozialversicherungsnummer her die hab ich grad nicht parat. Müsste ich ihr gendwo anrufen ? 

0

Entweder auf deinem Sozialversicherungsausweis, oder auf Gehaltsabrechnungen (aber da hast du bestimmt noch keine:) musst mal schauen ob du sowas schon beantragt hast. Wenn nicht stellt sowas die Krankenkasse/Rentenversicherung aus :)

0

Nur arbeitssuchend melden?

Ich bin momentan in Elternzeit, möchte in einem Jahr wieder arbeiten gehen. Mein alter Job (bin jetzt noch offiziell angestellt), ist mit einem kleinen Kind fast nicht mehr möglich (zu langer Arbeitsweg, zu wenig Gehalt), weshalb ich mich nur arbeitssuchend melden möchte am Arbeitsamt, damit ich Jobangebote zugeschickt bekomme. Ist das möglich? Oder muss man dazu auch arbeitslos sein?

...zur Frage

Bekommt ein unter 21 Jähriger wenn er beim Arbeitsamt!"Arbeitslos"! gemeldet ist Kindergeld?

Bekommt ein unter 21 Jähriger wenn er beim Arbeitsamt Arbeitslos gemeldet ist Kindergeld ? Oder muss er sich dann Arbeitssuchend/Ausbildunssuchender melden ? Das ist ja wieder ein großer Unterschied zu "Arbeitslos" melden.

Wenn er sich "arbeitssuchend" meldet muss er in irgent eine Maßnahme die über 5 Monate dauert wofür er kein Geld bekommt ausser Kindergeld aber diese Maßnahme ist totaler Schwachsinn. Ich glaube nämlich so langsam das die Frau beim Amt die für Ihn zuständig ist einen komplett verarschen will...bitte sagt mir mal was dazu ob man als "!Arbeitslos!" gemeldet Kindergeld bekommt.

mfg

...zur Frage

Was steht mir als Arbeitssuchende zu?

Ende Januar bin ich mit meiner Ausbildung fertig und muss mich Arbeitssuchend melden. Ich habe das mit meinem Ausbilder gemeinsam gemacht und heute online fertig gestellt. Jetzt würde ich gerne wissen: Steht mir Arbeitslosengeld zu? Wie viel wären das so ca.? (Durchschnitt vllt.) Und was wird gemacht, wenn ich Arbeitssuchend bin? Ist es dasselbe wie "Arbeitslos"? Hat da jemand eine Ahnung davon und kann mir da jemand aufklären? Ich hab davon nicht wirklich Ahnung... Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?