Arbeitssuche und Arbeitsvertrag unterschreiben bzw. kündigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend, kann man bei einer Arbeitssuche einen befristeten Arbeitsvertrag von drei Wochen Dauer am nächsten Tag nach Abschluß ohne Konsequenzen kündigen bzw. revidieren, wenn man auf Arbeitssuche ist und ein besseres Angebot bekommt ?

Kommt auf den Arbeitsvertrag an, im Allgemeinen aber nicht. Am besten ist es, den Abeitsvertrag mit den Arbeitgeber aufzuheben.

Einen befristeten Arbeitsvertrag kannst du sowieso nur kuendigen, wenn vertraglich ausdruecklich eine Kuendigungmoeglichkeit vereinbart wurde. Natuerlich musst du dann aber auch die vereinbarte (arbeits- oder ggf. tarifvertraglich) Kuendigungsfrist einhalten.

Wurde eine Kuendigungsmoeglichkeit hingegen nicht vereinbart, kannst du einen befristeten Arbeitsvertrag gar nicht ordentlich kuendigen.

Arbeitsvertrag über 3 Wochen??? Was ist das denn für ne Firma?

Okay, Du hast ne Kündigungsfrist von 0 Tagen. Wahrscheinlich hast Du eine Probezeit. Und es geht hier um eine geringe Beschäftigung. Also ruf den alten Chef an, sag ihm, dass Du was besseres hast und geh zur neuen Stelle.

Bei einem Vertrag über 3 Wochen wird auch das Arbeitsamt Dich nicht sperren, sofern Du glaubhaft darlegen kannst, dass Du die Möglichkeit auf eine längeren Arbeitsvertrag bei einer anderen Firma hast.

Ich drücke Dir die Daumen. :o)

Wenn Du in der Probezeit kündigst, geht das fristlos und ohne Grund.

nein sorry, auch in der Probezeit gibt es Fristen.

Ausser bei Azubis.

0

Was möchtest Du wissen?