Arbeitsspeicher (RAM) Fragen - Gaming & Office

RAM mit Kühlung     ( 2er Kit ) - (Computer, Gaming, RAM) RAM ohne Kühlung ( 1er Kit ) - (Computer, Gaming, RAM)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Die Kühlung dient zur Kühlung der Speicherchips. Mittlerweile bietet fast jeder Hersteller diese Kühlungen an. Da der Preis innerhalb der hohen Frequenz nahezu indentsich ist zu denen, die keine Kühlung haben, lieber mit kaufen. Man kann allgemein sagen, je kühler die verbaute Hardware, desto stabiler arbeitet sie. Speicherchips mit Kühlung sind also bei PCs , die oft in Vollast laufen auf Grund von anspruchsvollen Anwendungen, wie zB PS-Spiele, schon ein Vorteil, da man immer eine gewisse Abwärme im PC-Gehäuse hat, die ungewohlt andere Bauteile mit erhitzt. Allerdings müssen es sicher nicht unbedingt diese superdesignten Kühlungsslots, wie auf deinem Foto sein. Das ist wohl eher Verkaufsstrategie.

  2. Natürlich sind 2 Riegel besser als einer. Da das System dann die Vorteile des Dual-Channels (vereinfacht: 2 Riegel können gleichzeitig angesprochen werden) nutzen kann . Vorausgesetzt die Riegel stecken in den dafür vorgesehenen Bänken. Einige Boards unterstützen schon Triple Cannel.

  3. Das ist die Taktfrequenz mit der der Speicher mit der CPU korrespondiert. Je höher desto schneller. Allerdings sollte man beim Kauf darauf achten, welches die max. Taktfrequenz ist, die dein System (CPU,Mainboard) nutzen kann

  1. Die Kühlung braucht man nicht unbedingt. Ich hab jahrelang ohne gekühlten RAM gespielt-nichts passiert. Falls du dir jedoch neuen RAM (Gaming PC) kaufen willst, würde ich dir trotzdem zu gekühltem raten.

  2. 2x4GB sind besser, weil man diese dann im Dualchannel betreiben kann.

  3. Die Zahl ist der Speichertakt. Im normalfall gilt: Je höher der Speichertakt, desto höher die Latenz. Jedoch ist zweiteres eigentlich wichtiger. Für einen Gaming PC reichen 1600MHz und CL9 Latenzen aus.

1) hochgetaktete RAMs entwickeln Hitze, besonders bei AUslastung (Spiele). Für Office braucht es das nicht.

2) besser 2x4 GB, da dann parallel darauf zurückgegriffen werden kann

3) der Speichertakt bestimmt die Geschwindigkeit, diese muss allerdings dann auch vom Motherboard unterstützt werden. Bevor du RAM kaufst, solltest du dir die Kompatibilitätsliste des Motherboards auf der Herstellerseite anschauen.

welcher Arbeitsspeicher (RAM) ist besser, mhz oder cl?

ich baue mir einen itx pc zusammen und benutze einen Apu prozessor von amd

nur jetzt bin ich mir noch nicht sicher welchen ram ich mir nehmen soll

-8GB DDR3 2133 CL09

-8GB DDR3 2400 CL10

was ist wichtiger, eine hohe mhz oder eine niedrige CL?

welche würdet ihr nehmen

...zur Frage

Welcher RAM-Speicher passt zu meinem Mainboard?

Hallo erstmal. Ich würde mir gerne neuen RAM-Arbeitsspeicher holen, da ich im Moment nur einen 4GB DDR3 RAM-Chip mit einem Speichertakt von 1600 habe. Nun würde ich mir gerne einen 8GB-Chip dazu holen (natürlich mit dem gleichem Speichertakt). Mein Mainboard ist das MSI A68HM Grenade. Mir wurde gesagt, dass nicht alle DDR3 RAM-Chips dazu passen. Also lautet meine Frage: Welcher RAM-Speicherchip passt zu meinem Mainboard? Falls noch Informationen zu der restlichen Hardware meines PCs benötigt werden, einfach in die Antwort schreiben :-)

...zur Frage

Arbeitsspeicher Takt nur bei 2133 MHz statt 3200 MHz?

RAM: https://www.mindfactory.de/…/16GB-G-Skill-RipJaws-V-schwarz…

MSI Z270 GAMING M5 

CPU: I7 7700K 

Ich habe im Bios bemerkt, dass der RAM nicht auf 3200Mhz, sondern auf 2133Mhz läuft. Die 3200Mhz sollten ja eig. Standard sein laut Beschreibung?!?!

Nun habe ich das im Bios manuel umgestellt... ist ja recht einfach gemacht. Danach brauch mein PC erstmal 5 Versuche um zu starten. Wenn er dann gestartet ist heißt es "Overclocking failed" und der RAM läuft wieder auf 2133Mhz.

...zur Frage

PC langzeittest?

Ich habe mir meinen PC fertig zusammengebaut, bevor ich jedoch über nacht ihn anlasse zum downloaden wollte ich fragen ob ich zuerst ein programm unter beobachtung laufen lasen sollte um zu testen ob alles flüssig läuft. Und wenn ja welches könnt ihr mir empfehlen?

Hier die Daten: MSI Gaming M7; MSI GTX 1080 Gaming X; Intel i7 6700k; Corsair H115i Prozessor Kühlung; 16GB DDR4 Ram

...zur Frage

Gaming/Multimedia Notebook unter 1300 Euro? Tipps?.?

Hey Leute! Bin 16 Jahre alt und habe mich endgültig entschieden, mein alten Thinkpad T60 zu entsorgen und mir ein neueres Notebook zuzulegen...

habt ihr Tipps bzw. Empfehlungen für mich? Folgende Kriterein sollte das Notebook unterstützen:

Full HD 17 Zoll Intel i7 4. Generation NVIDIA GT750 2GB oder besser 8GB RAM 1TB HDD eventuell eine 128GB SSD mSata max. 25mm hoch max. 3kg

Hab mir ein paar schon näher angesehen:

MSI GS70: 1150 Euro Schlechte Kühlung, Gaming, SSD, recht laut, 21mm, 2,6kg, kein laufwerk

Acer Aspire VN7-791G: 1199 Euro gute Kühlung, SSD, Gaming, diskret und kühl, 26mm, 3kg, blu-ray

Medion Erazer X7611: 1350 Euro kühlung*lärm ok, ssd, multimedia bis gaming, 22mm, 2,6kg, kein laufwerk

Das wären derzeit meine Favoriten... Wie gesagt, bin schüler! Brächte den Laptop für:

MS Office Video Editing Photoshop Filme gucken (Netflix) Zum abspeichern von Videos und unzähligen von filmen (deshalb 1tb) Browsing (deshalb ein eventuel besserer akku) hin und wieder gaming (BF4, GTA IV, NFS) zocken muss nicht mit max. einstellungen sein, 720p und hohe einstellungen sind auch ok Fahre oft mit dem zug, also sollte der Akku unter voller Last schon mal ne stunde halten! Bei browsing bzw. office min. 3h wie gesagt, bin kein hardcoregamer, dem jeder einzelner frame wichtig ist...

tja das wärs, vorschläge heisse ich willkommen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?