Arbeitsspeicher funktioniert nicht, Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin gobifire,

da hast Du dir ganz schönen Mist zusammengestellt.

Dein Board kann eh nur maximal 2133er RAM, somit ist der 2800er Trident Z einfach nur sinnfrei.

Mach mal ein CMOS-Reset und versuche dann, mit nur 1 RAM-Riegel zu starten. Vorher noch die "Default Settings" laden.

RAM in den äussersten Slot, am fetten 24-Pin Stromstecker vom Board.

Tausch direkt ein paar Teile wieder um.

i5-6500 statt dem gammeligen 6400.

Günstiges Z170 Board, ATX, MSI Z170-Mate.

Dazu entweder 2 x 4 GB 3000er GeIL Dragon, oder 2 x 8GB Corsair Vengeance LPX, die laufen beide problemlos auf dem Board.

Netzteil ein Straight Power 10 400 Watt, ist Lichtjahre besser als das Corsair CX und reicht völlig.

Du wohnst nicht zufällig im Pott ?

LG aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JimiGatton
27.09.2016, 21:13

Skylake ist mittlerweile auch ziemlich pingelig, was RAM angeht.

Mal in die Kompatibilitätsliste des Boards geguckt ?

0

Probiere mal einen Riegel alleine aus (falls nur einer kaputt ist), oder nimm andere Ram Riegel aus dem anderen pc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal ins Mainboardhandbuch geschaut?? Dort steht nämlich drin, wie man doe Arbeitsspeicher Reinstecken muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiliwami
27.09.2016, 20:59

ich denke mal er hat den Ram richtig eingesteckt xb

0

Was möchtest Du wissen?