Arbeitsspeicher aufrüsten, sinnvoll?

6 Antworten

Windows 7 braucht 4 GB; bei W8 weiß ich es nicht. Wird aber auch nicht mehr sein. Für den Normalgebrauch werden also 4 GB reichen. Zusätzlich stellt sich die Frage, wer den zusätzlichen Speicher bei einem Laptop einbauen soll. Atelco z.B. weigert sich, das zu machen, weil die für dabei entstehenden Schaden nicht aufkommen wollen. Die geben einem den Speicher, und man darf vor Ort selbst unter Anleitung einbauen. Ich hoffe, ich habe Dir erklärt, warum man das bei einem Notebook nicht ohne Not tun sollte; es sei denn, man wäre ein risikobereiter Vollprofi. Ich würde es jedenfalls nicht tun.

Ich hab dieses Video gesehen. Sah jetzt nicht so kompliziert aus . http://www.youtube.com/watch?v=9FUOtUwa9GQ

Ich möchte den Laptop weiterhin gerne zum Spielen, Surfen und Wiedergeben von Videos sowie nicht aufwändige Fotobearbeitung nutzen.

0
@Lili92w

Es geht wohl nicht darum, ob es kompliziert ist oder nicht; aber man kann auf so engem Raum wohl Schaden anrichten. Atelco ist eine bundesweite Firma (s. Google), und die haben mir schon vor vor Jahren erklärt, daß sie sich vor solchen Schäden, die ja Ersatzansprüche zur Folge haben, schützen. Arbeitsspeichererweiterungen machen sie nur an Notebooks, die man bei ihnen gekauft hat. Ich will Dir das ja nicht ausreden; aber Du hast gefragt, und ich habe Dir einen Hinweis gegeben. Deine Sache, was Du machst. Zunächst mußt Du aber einen passenden Speicher bekommen. Ist bei manchen Modellen auch nicht mehr leicht.

0

Bedenke:

Wenn deine Maschine mehr als 4GB RAM nach dem Speicher-Upgrade hat, muss du auch ein Betriebssystem verwenden, dass mehr als 4GB RAM unterstützt. Du braucht die 64-Bit Version von Windows oder ein entsprechendes unixoides Betriebssystem.

Win 7 in der 64-Bit Version hab ich installiert.

0

nee, nicht sehr sinnvoll. außerdem hat dein laptop nur zwei steckplätze. und glaube, dass dein laptop nur ddr2 unterstützt, was teuer ist. 8gb ram oder mehr braucht man nicht wirklich... außer, wenn man zb ein spiel wie skyrim mit tausend mods zockt, die viel speicher benötigen.

Das Gerät hat 2 Steckplätze und verkraftet max. 8 GB. Du musst also den alten Speicher rausschmeißen und 2x4 GB einstecken. Laptop RAM ist deutlich teurer als PC RAM. Der Einbau bereitet meist keine Probleme.

Von den Kosten kann ich jetzt leider nichts sagen. Aber ich denke mal, dass du - wenn du ihn nicht selbst auschraubst - schon ein bisschen was blechen musst. Prinzipiell ist das eine gute Idee, kommt drauf an, was du damit machen willst.

Was möchtest Du wissen?