Arbeitsspeicher 60% ausgelastet ohne Grund?

...komplette Frage anzeigen RAM Auslastung Fehler? - (Computer, PC, Technik)

2 Antworten

Im Ressourcenmonitor hast du die Prozesse ja schon nach "Arbeitssatz" sortiert.

Da siehst du deutlich, dass der größte Teil von Hintergrundprozessen verbraucht wird. Viele von denen werden automatisch angehalten und ihr Speicher auf die Festplatte "ausgelagert", sobald mehr Ressourcen gebraucht werden.

Einige andere Prozesse wie explorer.exe behalten möglichst viel Information im Arbeitsspeicher, um schneller reagieren zu können, wenn du z. B. einen Ordner ansehen willst, den du in den letzten Wochen immer wieder angesehen hast. Wird vermutlich großenteils auch im Bedarfsfall ausgelagert.

Sieht für mich ziemlich normal aus. ("Normal" nicht in dem Sinne, dass nicht auch ich denke, dass es anders sein sollte, sondern in dem Sinne, dass es bei Windows üblich ist.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sortier doch mal die Prozesse im Ressourcenmanager damit man sieht welcher Prozess am meisten RAM zieht? :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
easyquestionxxx 10.10.2017, 00:02

Ist ja schon, firefox ist ganz oben aber so viel kann das niemals ziehen, ich hatte da nur google auf

0
EDVTechTips 10.10.2017, 00:06
@easyquestionxxx

Ja Firefox ist ganz oben... aber danach gehts weiter in umgekehrter Reihenfolge. Ganz unten ist dann schonwieder ein Prozess mit 300MB.

Dass Firefox 500MB braucht ist aber nichts ungewöhnliches, ist halt kein Browser der auf Performance getrimmt ist...

Also wenn man das mal so Zusammenrechnet stehen im Ressourcenmonitor Prozesse drin die insgesamt ca. 1,05GB RAM verbrauchen. Fehlen noch 3,5GB ;)

0

Was möchtest Du wissen?