Arbeitsspeicher 16gb?

6 Antworten

Beim Spielen reizt du nicht einmal die 16GB aus.

Was Latenz und Takt angeht: Sofern du einen monolithischen Chip verwendest, der eine niedrige Latenz aufweist, ist das nicht sonderlich wichtig, du solltest aber schon darauf achten, dass der Speicher zumindest der nativen Geschwindigkeit des verwendeten Speichercontrollers entspricht.

Bei der Zen Architektur (Ryzen & Threadripper) ist die RAM Geschwindigkeit hingegen von großer Bedeutung, zum einen, da diese Chips aufgrund ihrer Bauweise eine höhere Latenz aufweisen, zum anderen da die Kommunikation der Module vom Speichercontroller verwaltet wird.

Beim Spielen kannst du ohne Probleme 16GB Arbeitsspeicher voll laden

0
@Tomate717

Je nachdem wie viel Schrott du gleichzeitig öffnest, kannst du deinen Arbeitsspeicher immer vollballern.

Viel Schrott öffnen schafft jeder ohne Probleme (Doppelklicken ist nicht schwer).

Wenn du dich vernünftigst verhälst reichen 16GB mehr als dicke für jedes Game.

0

Es reicht wofür? 16 GB dürften bis auf wenige Ausnahmefälle ausreichen. Das hängt davon ab, wie anspruchsvoll die Software ist, die du nutzt. 2666 oder 3200 MHz ist nicht der große Unterschied. Im Gesamtsystem wird man den Unterschied subjektiv fast gar nicht merken, wenn überhaupt, da auch noch weitere Komponenten über die Gesamtperforamnce bestimmen. Der Speichercontroller in der CPU bestimmt über den RAM-Takt, z.B. 2933 MHz bei einem Ryzen 7 2700X. Also diese Frequenz sollte es dann mMn schon mindestens sein.

2-10 fps im Spiel Unterschied bei 2666 und 3200

0
@Tomate717

Selbst wenn die +20% mehr RAM-Frequenz 1:1 mit den FPS skalieren würden und ich von +10 FPS ausgehe, wäre das ein Sprung von 50 auf 60 FPS. Das ist ein theoretisches Maximum. In der Praxis ist es aufgrund der Abhängigkeit von anderen Komponenten im Schnitt aber weniger. Wobei ich von den 2666 MHz ja auch selbst abgeraten habe und mindestens zu 2933 greifen würde, wodurch der Unterschied zu 3200 noch geringer ausfällt. Und nur +10 % mehr RAM-Takt verlieren sich dann schon fast in der Messungenauigkeit wenn man praxisnah testet. Deswegen würde ich das "fast gar nicht merken, wenn überhaupt" weiterhin so sehen.

Wenn du natürlich das letzte rausquetschen willst, sind natürlich 3200 schneller als 2933.

0
@horst201711

Das ist eine sehr lange Erklärung für jmd. der ohne Wissen über verwendete Hardware, v.a. Anwendung und selbst Auflösung & Einstellungen einfach absolut Werte reinschreit...

0
@KolnFC

Muss man nicht wissen, weil es allgemeingültig ist. Es ist rechnerisch nicht möglich, bei +10 % mehr RAM-Takt mehr als +10 % Gesamtleistung rauszuholen (resp. +20/+20). In der Praxis eher weniger.

Was meinst du mit absoluten Werten reinschreien? Der Unterschied von 2666 zu 3200 MHZ sind nun mal +20 %. Der von 2933 zu 3200 sind +10 %. Die +10 FPS sind nicht aus der Luft gegriffen sondern wurden von Tomate717 genannt. Daran habe ich mich im Beispiel wohlwollend angelehnt. Ich hätte auch die +2 FPS nehmen können, aber dann wird's ja erst recht irrelevant. 60 FPS sind nun mal 50 FPS + 10 FPS und +20%. Das ist einfache Mathematik und hat mir reinschreien nichts zu tun.

0
@horst201711

Du missverstehst mich. Tomate717 weiß nicht...

  1. Um welche CPU es sich handelt
  2. Nicht einmal um welche Architektur
  3. Kennt nicht einmal die tatsächliche Geschwindigkeit des RAMs (Latenz), nur den Takt
  4. Um welche Anwendung es überhaupt geht oder
  5. Was die avg. fps als Bezugsgröße sein sollen.

Kurz, du musst überhaupt nichts schreiben, sein Einwurf ist völlig abwegig, er hätte ebenso gut mit 'Banane' oder 'rot' kommentieren können.

Würde man seine Aussage ernst nehmen, lautete sie:

Jeder DIMM mit einem Takt von 3,2GHz erzeugt in jeder Anwendung unter alle Bedinungen bei jeder CPU absolut 2-10 fps /durchschnittlich mehr als irgendein anderer DIMM mit einem Takt von 2,66GHz...

Und darüber wie unsinnig das ist muss man sich nicht unterhalten.

0

Ich habe meinen Arbeitsspeicher auf 32GB aufgerüstet, aber nicht wegen des Zockens, sondern für 3D-Design und Videoschnitt. Insbesondere bei 4K-Videoschnitt kann so was von Vorteil sein.

Was möchtest Du wissen?