Arbeitsrecht/Stundenkonto?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dir müssen alle Stunden angerechent werden, für die Tage, die du eingeplant warst (nach Dienstplan) war das Wochendende dabei auch das Wochenende


Ich stimme voll zu, ist bei uns auch so.

0

Also am 21.7 war ich krank bis zum 30.7. Folglich hatte ich am 22.7-23.7 mein freies Wochenende und am 29.7-30.7 Dienst, war aber komplett krank über die Zeit. Heißt ich bekomme die Stunden wieder ? 

Du bist während der Krankenphase entsprechend den Stunden/Tagen zu bezahlen, die Du auch ohne Erkrankung bezahlt bekommen hättest (Lohn- oder Entgeltausfallprinzip).

Wenn Du also an 2 Tagen während der Erkrankung ohnehin frei hattest (Wochenende 22. und 23.07.), dann bekommst Du diese beiden Tage selbstverständlich auch nicht bezahlt, und Dir sind für diese beiden Tage auch keine Minus- oder Plusstunden anzurechnen.

Die beiden Wochenendtage 29. und 30.07., an denen Du Dienst gehabt hättest, wenn Du nicht krank geworden wärst, sind Dir selbstverständlich mit der ursprünglich geplanten Stundenzahl zu bezahlen und gutzuschreiben, als wenn Du sie tatsächlich geleistet hättest.

1

Was möchtest Du wissen?