Arbeitsrecht Schwerbehinderung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

gekündigt werden kann man immer, trotz Schwerbehindertenausweis. der besondere Kündigungsschutz bedeutet nicht, dass man unkündbar ist, sondern, dass man lediglich längere Kündigungsfristen hat und zuvor das Integrationsamt gehört werden muss. wichtig ist auch, dass der Arbeitgeber weiß, dass ein Schwerbehindertenausweis vorliegt.

Befristete Arbeitsverträge sind für beide Seiten bindend und endet in der Regel nach der Befristung. Was die Probezeit angeht, die interessiert hier nicht in den ersten 6 Monaten muss dem Integration nur mitgeteilt werden wenn der Arbeitgeber kündigen will erst danach muss das Integrationsamt der Kündigung zustimmen. In deinem Fall kann dir eigentlich nicht gekündigt werden allerdings wird der Arbeitsvertrag mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verlängert.

Was möchtest Du wissen?