Arbeitsrecht im Bezug auf Lohn

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich können Minusstunden (Fehlzeiten) mit Mehrarbeitszeiten ausgeglichen werden.

Man nennt das Vor- und Nacharbeit, die auf einem Stundenkonto angesammelt oder abgebaut werden. In der Regel gilt der Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung. Wenn diese im Betrieb nicht vorhanden sind, muss man das individuell regeln.

Diese Mehrarbeitsstunden sind keine Überstunden im rechtlichen Sinne . Dafür müssten Zuschläge gezahlt werden .

Gruß S... .

Wenn dein Arbeitsplatz privat ist, kannst du meiner Meinung nach nicht viel machen. Die anderen werden immer Recht haben.

Außer du bist in einer Gewerkschaft, Kammer oder so angemeldet Da hast du gute Chancen!

Was möchtest Du wissen?