Arbeitslos...jedoch Minijob. Hab ich Abzüge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Grundfreibetrag beträgt 165 € + Werbungskosten + Steuern + Sozialversicherungsbeiträge.

Wenn du jedoch innerhalb der letzten 18 Monate vor Arbeitslosigkeit min. 12 Monate den Nebenjob ausgeübt hast, hast du dein Durchschnittliches monatliches Nebeneinkommen als Freibetrag, weil du ja nachgewiesen hast, dass der Minijob deine Verfügbarkeit nicht einschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ja AlG 1 erhältst, darfst du 165,00  monatlich anrechnungsfrei zuverdienen.

Du darfst aber nicht mehr als 15 Stunden wöchentlich arbeiten.

Du musst auf jeden Fall diesen Nebenjob anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wird dir aber wie viel das sein wird werden die dann schon dort ausrechnen. Wichtig ist, dass du es angibst sonst drohen dir erhebliche Strafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?