Arbeitslosigkeit und Krankenversichert!? Wer zahlt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Familienversicherung wird nicht gezahlt, sie ist kostenfrei, wenn die Voraussetzungen erfuellt sind. Deine Mutter zahlt also gar nichts fuer dich, du bist mitversichert, das ist bis zum Alter von 23 Jahren moeglich, wo du wohnst, ist hierfuer egal. Ab dem 23. Geburtstag muss man dann seine Versicherung natuerlich selbst uebernehmen, oder jemanden findet, der das fuer einem tut, also deine Mutter oder dein Freund. Man braucht dann eine eigene Versicherung, eine Familienversicherung geht dann nicht mehr.

Ansonsten, wenn du und dein Freund heiraten wuerdet, dann koenntest du ueber ihn Familienversichert werden.

Du koenntest dir ja wenigstens einen 450 Euro Job suchen, dann kannst du die Versicherung selbst zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AlyssiaSophie95 05.02.2015, 09:44

Danke sehr für deine Antwort. War mir fast sicher, dass das so läuft. Ja wir haben auch vor zu heiraten dann versichere ich mich mit meinem zukünftigen Mann (Familienversicherung).

0

Bist Du dir sicher? Für Kinder ist doch die Familienversicherung kostenfrei und hat mit dem Wohnort des Kindes nichts am Hut. Da kann also etwas nicht stimmen. Zudem kennen viele Kinder so etwas gar nicht und mußten schon immer Beiträge für ihre KV oder eben der Unterhaltspflichtige bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan muss dein Partner die Beiträge zahlen., Du musst dich dann freiwillig weiterversichern., Kostet um die 160 Euro im Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man arbeitslos ist und kein Arbeitslosengeld 2 und kein Harzt4 bezieht

ALG2 und HartzIV ist genau das gleiche. Es gibt noch ALG1.

Wenn man keine Leistungen bezieht und nicht bei Eltern oder Ehepartner familienversichert ist / sein kann, hat man sich freiwillig gesetzlich zu versichern und die Beiträge selbst zu zahlen oder private Sponsoren zu finden, die dies bezahlen. Z. B. Deinen Partner.

Besser wäre es allerdings, wenn man Arbeiten in Erwägung ziehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AlyssiaSophie95 04.02.2015, 15:31

Ja bin noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2015.

0
petrapetra64 05.02.2015, 08:54
@AlyssiaSophie95

wie alt bist du denn? Unter 23 kannst du bei deiner Mutter kostenfrei mitversichert bleiben in der Familienversicherung, egal, wo du wohnst. Deine Mutter kann dich eh nicht dort rauswerfen lassen, so lange du noch berechtigt bist.

1

Dann bist du wohl selbst dafür verantwortlich. Du mußt dich dann dort selbst versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?