Arbeitslosigkeit Ohne Wohnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von ALG 1 must du alles bezahlen.Da must du wenn es nicht reicht zum Jobcenter und ALG II - Hartz IV - oder auch Wohngeld beantragen.Wenn du ALG II beantragst must du mehr oder weniger dein ganzes - Finanz - Leben aufdecken.Auch Sparbücher,Lebensversicherungen,Eigentumswohnung oder eigenes Haus,Einkünfte usw.Das kann ganz schön aufwendig sein je nach bedarf.Nicht jeder hat den gleichen Anspruch auf ALG II.Da gibt es bis zu 374 Euro im Monat an Grundsicherung und Miete plus Nebenkosten,Heizkosten für einen alleinstehenden Menschen.Mehr gibt es nur wenn besondere Umstände wie spezielle Lebensmittel einen Mehrbedarf erfordern.Das wird aber genau berechnet wer was bekommt. An ALG 1 erhälst du ohne Kinder 60 % des Nettodurchschnittsgehaltes der letzten 6 Monate.Für Arbeitslose mit Kinder 67 % vom Nettodurchschnittsgehaltes der letzten 6 Monate.Was du an H 4 erhalten würdest kannst du selber schon ausrechnen lassen.

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

Beim Arbeitslosengeld wird die Leistung nach den eingezahlten Beiträgen berechnet und die Steuerklasse zugrunde gelegt. Bei Hartz IV oder Arbeitslosengeld II wird eine Berechnung des monatlichen Bedarfs durchgeführt. Dieser Bedarf wird mit den Lebenskosten (374,00 € als Alleinlebend) und Kosten der Unterkunft mit Heizung ermittelt. Zwei völlig verschiedene Systeme und Berechnungsgrundlagen...Gruss

dh. Und wenn man Alg1 erhält, dies aber nicht für Lebensunterhalt und Miete ausreicht, kann man aufstockend Alg2 erhalten (muss extra beantragt werden).

0

wenn du alg1 bekommst, zahlt dir kein amt die Miete! eventuellvielleicht zuschüsse, aber eher weniger

Was möchtest Du wissen?