Arbeitslosenquote Auslöser?

2 Antworten

Im Kern die konjunturzyklische Wirtschaftsentwicklung. Die verläuft nunmal nicht linear, sondern spiralenförmig und wellig.

Richtig. Zu ergänzen wäre auch noch die politischen Folgen. Die Wiedervereinigung und der Beitritt der DDR zur BRD und damit zur sozialen Marktwirtschaft hat im planwirtschaftlich regierten Osten zur Massenarbeitslosigkeit geführt infolge der Privatisierungen und der Einführung der Westmark.

Das absinken der Arbeitslosenzahellen 1997-2000 liegt zum Teil am Konjunkturzyklus, zum anderen aber auch zur Stabilisierung der neuen Bundesländer auf dem Arbeitsmarkt.

Das absinken der Arbeitslosenquote seit 2005 liegt wiederum an der beschlossenen Agenda 2010 durch Rot-Grün.

0

Was möchtest Du wissen?