Arbeitslosengeldregelung nach Ausbildung

5 Antworten

Ja, du kannst einen Antrag für ALG 2 stellen, wirst aber sowieso zuerst eine Sperre bekommen (ausser du kannst nachweisen, dass du dich ernsthaft um eine Anstellung nach der Ausbildungszeit bemüht hast). Du solltest wegen der Übernahme nicht einfach so abwarten. Sprich mit deinem Betrieb darüber und fang an dich bei anderen Firmen zu bewerben.

das weiss ich, ich bewerbe mich auch, nur falls es nicht klappen sollte, da viele ab sofort jmd suchen und jenachdem nicht unbedingt warten wollen

0
@TsukiNoKetueki

Das war schon immer so. Wenn du selbst dafür verantwortlich bist, dass du keinen Job mehr hast (z. B. selbst gekündigt, Fehlverhalten welches zu einer Kündigung geführt hat, bei einem befristeten Vertrag keinen neuen Job gesucht usw.), dann bekommst du eine 3 monatige Sperre. Wenn du deinen Antrag abgibst und beweisen kannst, dass du dich ernsthaft bemüht hast, dann wirst du aber auch keine Sperre bekommen. Dazu reichen dann aber 10 Bewerbungen oder so nicht aus..

0

Hi, wenn dein Betrieb dich nach der Ausbildung nicht übernimmt, bekommst du selbstverständlich keine Sperre. Evtl. musst du dich jetzt schon mal beim Arbeitsamt melden. Man soll sich ja 3 Monate vor dem Beginn der möglichen Arbeitslosigkeit melden!

Du beantragst ALG1 und aufstockend ALG2, ohne Antrag bekommst du gar nichts. Keine Ahnung ob dir ALG2 gewährt wird. Es kann auch keiner verlangen das du wieder in das Elterhaus ziehst (und die Eltern müssen dich nicht wieder aufnehmen).

Du zahlst keine Miete, also wirst du auch kein Geld für die Unterkunft bekommen.

auf ALG I ja aber bei ALG II musst mal nachfragen evtl. nicht.

Mein Sohn möchte sich selbstständig machen und wohnt bei uns darüberhinaus beziehen wir alg2 bzw hartz4 wie ist da die Regelung bekommen wir trotzdem hartz4?

...zur Frage

Was ist die Berufsaussicht nach der Ausbildung ohne Übernahme?

Hallo,

kurze Frage und zwar absolviere ich zur Zeit eine Ausbildung zum Industriekaufmann in einem großen, internationalen Unternehmen. Da eine mögliche Übernahme im Moment noch in den Sternen steht, wollte ich einfach mal wissen wie so die Jobaussichten nach einer abgeschlossenen Ausbildung so stehen, oder wie schnell sich mit dieser Ausbildung etwas neues finden lässt.

Danke

...zur Frage

Minimal Gehalt bei Ausbildung

Hallo,

ich fange am 01.07 eine Ausbildung als Fachinformatiker (AE) bei einem kleine IT-Dienstleister (alle Services rundum Homepages) an. Als Ausbildungsvergütung soll ich 350 € bekommen im 1. Lehrjahr.

Gibt es Regelungen für die Höhe der Ausbildungsvergütung? Hatte mal etwas von einer Regelung gehört, dass nicht tarifgebundene Betriebe nur 20% der Vergütung unterschreiten dürfen.

Mfg

...zur Frage

Lohnnachzahlung auswirkung auf Alg1?

Meine Freundin hat nun am 06.06 ihre Abschlussprüfung mit der sie ihre Ausbildung abschließt. Sie fängt allerdings erst am 01.07 die neue Stelle an und hat daher für diese Zeit Alg beantragt.

Nun ist es so dass es bei den Medizinischen Fachangestellten eine Tariferhöhung gab und der Arbeitgeber diese aber nicht direkt an Sie weiter gegeben hat. Jetzt soll sie die Summe die bisher nicht gezahlt wurde mit ihrem nächsten Lohn bekommen. Verfällt da nun der Anspruch auf das Alg für die 3 Wochen? Ich weiß noch das nach meiner Ausbildung ich den nicht genutzten Urlaub ausbezahlt bekommen habe und das Alg deshalb für eine gewisse Zeit deshalb keine Leistungen gezahlt hat.

...zur Frage

Hat jemand Tipps für eine interne Bewerbung "Übernahme nach Ausbildung"?

Hallo liebe Community,

meine Ausbildung zum Industriekaufmann neigt sich langsam dem Ende zu. Nun haben wir eine E-Mail von unserer Chefin bekommen, in der sie ein "allgemeines" Bewerbungsanschreiben/Motivationsschreiben für eine Übernahme nach der Ausbildung, fordert.

Wie soll ich diese Bewerbung am besten aufbauen ? Oder hat vllt jemand ein Beispiel für mich ? Habe das übliche Bewerbungsanschreiben im Kopf und weiß nicht, ob man bei einer Bewerbung für eine Übernahme genauso vorgeht. Hierbei handelt es sich nicht um eine Bewerbung auf eine direkte Stellenausschreibung, sondern "nur" allgemein gehalten.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps/Anregungen/Beispiele geben.

Vielen Dank im Voraus.

Fuchser229

...zur Frage

Nach der Ausbildung Arbeitslosengeld / Krankenversicherung / Urlaub?

Also, erst einmal zu meiner Situation.

Ich beende meine Ausbildung Ende Juli 2017, danach würde ich gern erst einmal für 2 Monate reisen, um dann Anfang Oktober mein Studium zu beginnen (hierfür wird die Bestätigung voraussichtlich Mitte August eintreffen)

Ich habe gehört das ich mich Arbeitssuchend melden MUSS, aber auch das man als Arbeitsloser nur bedingt in den Urlaub fahren darf.

Was gibt es nun für Optionen: reicht es dem Arbeitsamt mitzuteilen, das mir der Studienplatz dann schon sicher ist und die lassen mich eh in Ruhe? gibt es eine Option mich nicht arbeitssuchend zu melden? wie sieht es dann mit der Krankenversicherung aus.

Ich bin für jede Hilfe Dankbar, habe mich schon so im Internet umgeschaut, aber bin leider nicht sicher was stimmt und in meiner Situation das beste ist.

Liebe Grüße,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?