Arbeitslosengeld1...Gabe ich noch Anspruch?

3 Antworten

§ 143 SGB III

(1) Die Rahmenfrist beträgt zwei Jahre und beginnt mit dem Tag vor der Erfüllung aller sonstigen Voraussetzungen für den Anspruch auf Arbeitslosengeld.

(2) Die Rahmenfrist reicht nicht in eine vorangegangene Rahmenfrist hinein, in der die oder der Arbeitslose eine Anwartschaftszeit erfüllt hatte.

(3) In die Rahmenfrist werden Zeiten nicht eingerechnet, in denen die oder der Arbeitslose von einem Rehabilitationsträger Übergangsgeld wegen einer berufsfördernden Maßnahme bezogen hat. In diesem Fall endet die Rahmenfrist spätestens fünf Jahre nach ihrem Beginn.

Frag doch bei der Arge selbst nach
Die sollten das wissen

Aber wenn du selbst gekündigt hast und damit selbst verantwortlich bist, dann kann ich mir gut vorstellen das du keinen Anspruch hast oder zumindest ne Sperre bekommst

Für ALG I ist die Agentur für Arbeit und da die Leistungsabteilung zuständig.

0

Das wird sie vermutlich wissen, nur nicht nachgefragt haben

0

Zu wenig Information um eine korrekte Antwort zu erhalten.

Daher am besten bei der Agentur für Arbeit anfragen. Hier weiß keiner ob du ALG1 schon bezogen hast und in welcher Dauer. Ich hoffe du hast 2016 eine entsprechende Meldung gemacht.

Ich habe nach meiner Kündigung kein ALG1 bezogen. Theoretisch habe ich ja nach eigener Kündigung 3 Monate Sperre. Aber 2 Monate später hab ich mit der Schule angefangen. Am 31.01.18 ist das jetzige Semester zu Ende. Möchte nur ne finanzielle Sicherheit haben, falls ich es nicht packe. Werde bei der Agentur für Arbeit nachfragen. Allerdings habe ich erst in den Ferien Zeit dafür. Wollte nur schon mal ne kleine Info vorab

0
@PiaLu

Hast du dich denn schon arbeitssuchend gemeldet nach deiner Kündigung?

0

Wieso will Arge jetzt eine Nebenkostenabrechnung von 2015 und 2016?

Hallo, hab am 14.12.2016 einen Weitwrbewilligungsantrag gestellt . Am 05.01 hat die Arge mir die Bewilligung zu geschickt . Zudem noch einen anderen Brief darin steht : ,, Es ist zu überprüfen ob und in wieweit Sie ein Anspruch auf Leistungen haben oder hatten '' Jetzt wollen sie die Nk Abrechnung von 2015 und 2016. Jetzt frag ich mich : 1. sind die Leistungen jetzt bewilligt oder doch nicht ? 2. Wieso benötigt die Arge die nebenkostenabrechnung von 2015 und 2016? 3. Wo bekomm ich die her ?

Danke schon mal im voraus fürs beantworten

...zur Frage

Erhält man weiter Elterngeld und anschl. ALG1, wenn Firma während der Elternzeit schließt?

Hallo,

ich bin seit 14.03.2015 in Elternzeit und habe nun gehört, dass meine Firma, in der ich seit 15 Jahren arbeite, diesen Sommer eventuell aufgelöst wird. Mein Plan war eigentlich ein Jahr Elternzeit zu nehmen.

Meine Fragen: 1. Kann ich im Falle einer Schließung mein Elterngeld weiter bis zum Abschluss der geplanten Elternzeit beziehen und habe ich danach Anspruch auf ein Jahr ALG1?

  1. Ich möchte mich auf jeden Fall ein Jahr lang um mein Kind kümmern. Auf welche Leistungen habe ich Anspruch, falls 1. nicht möglich ist?

  2. Ab welchem Zeitpunkt muss ich meine Krankenversicherung selber übernehmen?

Fur qualifizierte Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Kündigung in der probezeit, sperre alg1 ?

Guten abend. Folgendes szenario: Arbeitnehmer kündigt 4 jährige unbefristete anstellung und geht ein neues unbefristetes arbeitsverhältnis im mai 2015 ein. Er kündigt diese anstellung und wechselt zum januar 2016 in das nächste unbefristete arbeitsverhältnis. Dort hat er 6 monate probezeit wie üblich mit zweiwöchiger kündigungsfrist. Im februar erleidet der arbeitnehmer eine schwere erkrankung und ist krank geschrieben, der arbeitgeber kündigt das arbeitsverhältnis. Hat der arbeitnehmer nach ablauf der kündigungsfrist anspruch auf alg 1 oder hat er sich den anspruch verspielt, weil er die beiden vorherigen unbefristeten anstellungen selbst kündigte?

...zur Frage

Kann man ALG1 aufstocken lassen, wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Guten Tag, ich bin nun seit Februar 2015 krank geschrieben, habe dann bis August 2016 Krankengeld bezogen, dass dann ausgelaufen ist und ich ausgesteuert wurde. Während dieser Zeit habe ich zur Aufstockung Geld vom JobCenter bekommen. Nun bekomme ich ALG1, da ich ausgesteuert bin und von einem Amtsarzt als Arbeitsunfähig bescheinigt wurde. Nun soll ich zusätzlich noch eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Gilt da dann ebenfalls der Regelsatz, wer mehr als den Harz4 Satz bekommt, nach Abzug der Miete, hat keinen Anspruch, dass Geld aufstocken zu lassen? Ich Danke schon mal für hilfreiche Antworten. LG

...zur Frage

Medikamententest und Arbeitslosengeld1?

Hallo :), ich beziehe Alg1 und möchte gerne an einer Medikamentenstudie Teilnehmen. Meine frage ist nur, ob die Arge das Geld von der Medikamentenstudie anrechnen darf oder nicht ,wenn ja wieviel??

...zur Frage

Kinderbetreuung bei ALG

Hallo,

ich bekomme nach meiner Elternzeit wieder ALG1. Kann auch jemand aus der Verwandtschaft auf mein Kind aufpassen oder MUSS sie von der Kita betreut werden, damit ich weiter Anspruch habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?