Arbeitslosengeld wenn kein Bafög mehr. Wichtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

also wenn du den Bachelor absichtlich in die Länge ziehst, dann gibt es trotzdem nur bis Ende der Regelstudienzeit Bafög. Du erhälst bei Überschreiten dann gar nichts mehr an Förderung.

Nein, deine Eltern bekommen dann auch nichts mehr für dich, da du eben Student bist und der Bedarfsgemeinschaft nicht angehörst.

Du wirst nichts bekommen. Also solltest du entweder das in Regelstudienzeit durchziehen oder dann die Semester drüber ohne Bafög mit einem Nebenjob kompensieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tbag123
10.04.2016, 20:09

Also vor dem Bachelor hat mein Vater immer 300 Euro für mich bekommen und seit ich Student bin wurde das eben durch das Bafög ersetzt. Das mit sen 300 Euro würde mein Vater also dann nicht mehe bekommen? Richtig?

0

Wenn du Arbeitslosengeld beanspruchen willst, musst du auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen: schwierig als Student im letzten Jahr ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst du nicht bekommen, da deine Eltern immernoch Unterhaltspflichtig sind. Außerdem bist du ja noch am studieren.

Du musst entweder mit deinen Eltern sprechen, oder eben einen Job ausüben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, leider nicht, denn Du stehst doch dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung.

Wurde denn gar nicht ein Stipendium geprüft, wie z.B. vom ev. Studienwerk?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?