arbeitslosengeld wenn ich in der probezeit gekündigt werde bitte um hilfee

3 Antworten

Solltest du in der Probezeit arbeitslos, werden wird immer auf die letzte 2 Jahre geschaut, ob du in den letzten 2 Jahren mindestens ein Jahr versicherungspflichtig tätig warst. D.h. das auch geschaut wird wie wurden die Arbeitsverhältnisse in den letzten 2 Jahren beendet.

In deinem Fall heißt es also, wenn du arbeitslos wirst wird eine Sperrzeit geprüft wegen der Eigenkündigung bei deinem vorherigen Arbeitgeber. Es wird nicht berücksichtigt, wenn das Arbeitsverhältnis vor über 2 Jahren gekündigt wurde (bei Personen unter 50 Jahren).

Die vorherige Kündigung spielt keine Rolle. Ansonsten dürfte doch keiner mehr die Arbeitsstelle wechseln.

Wenn Du nicht verhaltensbedingt gekündigt wirst (und das ist recht selten im ersten Halbjahr) bekommst Du auch ALG.

ALG1 wird berechnet aus dem Durchschnitt Deines Verdienstes innerhalb der letzten 12 Mo-nate. Das setzt voraus, dass Du auch 12 Monate gearbeitet hast, ohne ALG1 beanspruchen zu müssen. Wenn Du also gekündigt wirst, hast Du grundsätzlich Anspruch darauf, sofern Du die Voraussetzungen dafür erfüllst (also wenn Du 12 Monat gearbeitet ).hast

1

ich habe 12 Monate gearbeitet aber besteht auch Anspruch darauf wenn ich meinen vorherigen Arbeitsvertrag selber gekündigt habe? und gestern habe ich mit der neuen arbeit angefangen

0

Arbeitslosengeld Anspruch nach Job Absage?

Hallo,

wie ist es eigentlich ich hab mein Job gekündigt weil ich einen neuen gefunden habe. Nun wurde der mir kurzvorher abgesgt.

Welchen Anspruch habe ich nun auf alg 1?

...zur Frage

probezeit zu ende Arbeitslosengeld

Meine probezeit ist zu ende und ich habe mich entschlossen es dabei zu lassen. Habe einen neuen arbeit Geber aber erst zum 15 im neuen jahr. Bekomme ich Arbeitslosengeld für die zeit? Wer kann mir helfen. Schließlich habe ich die probezeit auslsufen lassen. mfg und danke

...zur Frage

Arbeitslosengeld 1 nach Jobwechsel

Werte Mitglieder,

ich habe über 2 Jahre (Anwartschaftszeit), eine feste Beschäftigung gehabt und bin jetzt gewechselt und wurde in der Probezeit gekündigt.

Ich bin übergangslos in den neuen Job gekommen und wurde aus betrieblichen Gründen gekündigt, also kein "Eigenverschulden".

Wirkt sich das auf das ALG 1 aus? Oder hat das keinen Einfluss??

Danke im Voraus

...zur Frage

8 Monate gearbeitet - Hab ich Anspruch auf Arbeitslosengeld 1?

Hi,

ich habe heute am 22.06.2015 mein alte Arbeit gekündigt . Der Beginn der Arbeit war der 22 Oktober 2014. Habe ich nun Anspruch auf ALG I? Bei dem Job handelte es sich um ein Consulting-Job....

...zur Frage

ALG1 Sperre nach Eigenkündigung, aber anschliessenden neuen Job´?

hallo zusammen, könnte ich eine sperre bekommen, weil ich meinen letzten unbefristeten job gekündigt habe und ich in meinem neuen job während der probezeit innerhalb des ersten monat gekündigt werde?

...zur Frage

Wichtige Frage bitte! Krankengeld-ALG1 Bezug?Bitte Helfen?

Wenn ich für zwei ganze Monate Krankengeld beziehe,gleich danach Anspruch habe auf Arbeitslosengeld für 6 Monate aber nur die 3 verbrauche, und gleich danach Arbeit anfange(mit viel höherem Lohn) und aber gekündigt werde paar Tage bevor die Probezeit zu Ende geht, wie wird bei mir der Arbeitslosengeld Anspruch berechnet ? Z. B zählen die 2 Monate Krankengeld als ob ich versicherungspflichtig gearbeitet hätte? Also als ob ich 5.5 Monate Probezeit + 2 Monate Krankengeld als 7.5 Monate, und so habe ich die 3 unverbrauchten Monate ALG1 + die die sich aus den 7.5 errechnen? Oder wie läuft das? Oder zählen die Probezeit und Krankengeld Monate überhaupt nicht, und bekomme die 3 Monate nur Restanspruch die übrig geblieben waren mit dem gleichen ALG1 Geld? Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?