arbeitslosengeld umschulung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bekommst jetzt 60 % Arbeitslosengeld,wenn Dein Kind da ist,67 %.

Allgemein heißt es immer, dass Arbeitslosengeld würde 60 Prozent des früheren Nettoeinkommens betragen. Das ist nicht ganz richtig. Denn so wird zum Beispiel ein erhöhter Leistungssatz von 67 Prozent gewährt, wenn Sie oder Ihr nicht dauernd getrennt lebender Ehegatte oder Lebenspartner, der ebenfalls unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist, ein Kind (i.S. des § 32 EStG) haben. Aber auch das ist nicht ganz präzise, denn für die Höhe des Arbeitslosengeldes ist nach § 129 SGB III auch von Bedeutung: •das beitragspflichtige Arbeitsentgelt, das Sie in der letzten Beschäftigung vor Entstehung Ihres Leistungsanspruches zuletzt durchschnittlich erzielt haben; •das Vorhandensein eines Kindes im Sinne des § 32 EStG; •die zu berücksichtigende Lohnsteuerklasse.


  • Solange Du ALG I bekommst,brauchst Du Dir wegen dem Haus keine Sorgen machen.

  • Du solltest aber zusehen das die Umschulung schnell beginnt,denn nach einem Jhr würdest Du Hartz IV bekommen!

Während der Umschulung ruht Dein Anspruch auf ALG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Arbeitslosengeld wird nach der Höhe deines Gehalts bemessen (60 %). Wenn du dann mit diesem Geld die Kosten die monatlich anfallen tragen kannst, dann interessiert sich niemand wie groß deine Wohnung ist. Erst in derm Fall, wenn du Hartz IV mal beziehen solltest, was ich dir nicht wünsche, ist es dann ausschlaggebend wie groß die Wohnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du denn nicht gefragt, wieviel Geld Du bekommen wirst? Dann kannst Du doch abschätzen, ob es ausreichen kann oder nicht. Dann kannst Du auch gleich fragen, wie es mit Zuschüssen aussieht. Es wird während der Umschulung sicher nicht immer einfach sein, aber gemeinsam könnt Ihr das sicherlich schaffen. Vielleicht kann Deine Lebensgefährtin ja auch ein paar Euro dazu verdienen. Da kenn ich mich nicht so aus, aber etwas darf sie ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während einer Umschulungsmaßnahme erhält man Unterhaltsgeld in Höhe vom Arbeitslosengeldes.

Außerdem werden alle Lernmittelausgaben übernommen, sowie die Maßnahmenkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?