Arbeitslosengeld trotz Geld auf der Bank?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weiß darfst du bei ALG 1 ruhig auf dein Konto lassen und du bekommst ALG. Nur die von Jobcenter reagieren strenger drauf. Da sollte auf dein Konto nicht über 2500€ drauf sein.

Sorry, aber diese Antwort ist totaler Quatsch.

0
@pblaw

Das hat nichts mit quatsch zu tun, ich spreche das aus Erfahrung...Wegen Kumpel's u Kollegen..und soweit ich weiß haben die damals vom Hartz V kein Geld bekommen weil die auf'm Konto ne Menge Geld hatten. Die durften max bis 2500 drauf haben. Arbeitsamt interessiert das nicht wie viel man drauf hat. Ich war noch im Jahr 2015 für 3 Monate A.Los und hab ALG bekommen. Daher versteh ich deine Reaktion nicht. Wenn dus besser weißt dann schreib RedmanX doch selber an.

0

Kannst du beantragen. Arbeitslosengeld 1 wird unabhängig vom Vermögen gezahlt.

Ist das kein Problem? Auch wenn ich 12000 auf der Bank habe? Weil die wollen die kontoauszüge

0
@RedmanX

Die 12.000€ spielen keine Rolle. Die wollen vermutlich nur sehen ob noch eine andere Tätigkeit besteht.

0
@RedmanX

Aber nicht das Arbeitsamt sondern Jobcenter möchte deine Kontauszüge (die letzten 3 oder 4 Monate meine ich) sehen.

0

Guten Abend,

wenn du fristlos gekündigt bist, aus selbstverschulden hast du eine Sperre von ca 2-3 Monaten.

Ich war in der Ausbildung  2 Jahr ende

0
@RedmanX

Also der Vertrag lief nur ab?  Du wurdest nicht raus geworfen ?

Z.b wegen

  • Klauen
  • Mobbing
  • Hast die Arbeitsanweisungen nicht eingehalten
  • usw

Sichere lieber deine 12 Tausend Euro, bevor du hoffentlich nicht in Hartz IV rein fällst.

0

Bei Alg1 von der Agentur f Arbeit  kannst du auch Millionär sein.

Oh, du wurdest  in der Ausbildung gekündigt?  Leg auf jeden Fall dagegen Einspruch ein. Ruf sofort die IHK an und bitte um Hilfe.  Bei selbstverschuldeter Arbeitslosigkeit zahlt die Agentur f Arbeit nicht. 

1

Was möchtest Du wissen?