Arbeitslosengeld oder Krankengeld, wo bekomme ich mehr Geld?

2 Antworten

Krank und gekündigt? Da braucht es schon besondere Umstände. Ich hab das auch mal erlebt - obwohl ich damals auch das Gefühl hatte, krank sein wäre besser, hab ich ich ein schlechten Deal gemacht und mich arbeitslos gemeldet. Aus heutiger Sicht: ganz klar weiter krank schreiben lassen. Nicht nur dass du mehr Geld hast, nein. Wenn du krank bist, KANNST du nicht Arbeit suchend sein+ es ist eine bizarre Logik, die hinter dem Sysrem steckt. Meine Empfehlung, jenseits aller Moral und Bedenken: Wenn du krank bist, bist du krank. Erst wenn du gesund bist, kannst du Arbeit suchen. Ich wünsche dir alles Gute

Wenn Du während der Krankheit gekündigt wurdest und wirklich noch krank bist, dann laß es bei der Krankschreibung. a) zahlt die Krankenkasse mehr als das A.-Amt, b) kann das A.-Amt Dich nicht vermitteln, wenn Du krank bist.

Ich wünsche Dir baldige Genesung und hoffe, dass Du kein Sozialschmarotzer bist.

6

Danke und wie gesagt ich mag so schnell wie es nur geht wieder arbeiten.

0

Krankengeld trotz Kündigung? (Oder ALG 1)?

Hallo,

ich halte mich kurz: Ich bin seit knapp 5 Wochen krank geschrieben und werde ab übernächster Woche Krankengeld erhalten! Leider ist eine Genesung erstmal nicht in Aussicht! :-( Ich befinde mich allerdings in der Probezeit und rechne demnächst mit der Kündigung! Bekomme ich ab dann ALG1 oder Krankengeld bei weiterer Krankheit?

...zur Frage

Arbeitslosigkeit Schwangerschaft und Krankengeld

Hallo!

Ich  hoffe bei Euch etwas Klarheit zu finden:

Ich bin im Augenblick arbeitslos bis Juli. Mein Arzt hat mich jetzt schon des Öfteren wegen einer Depression krankgeschrieben. Ich war auch bei einem stationären Aufenthalt in einer Psychiatrischen Klinik und soll nun weiterhin krankgeschrieben werden. Nun bin ich auch noch schwanger. (Freu) Trotzdem möchte mich meine Ärztin krank schreiben, weil ich im Augenblick auch keine kleine Stelle antreten kann wegen der Psyche. 

Meine Frage: Wie verhält es sich mit dem Krankengeld, wenn man schwanger ist? Möchte die Krankenkasse das überhaupt bezahlen oder bezahlt sie bei Schwangerschaft und Arbeitslosigkeit nicht?

Und jetzt hab ich schon öfters gelesen, dass man nur so lange Anspruch hat, solange man auch Arbeitslosengeld beziehen würde. Ist dies auch wahr?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten und vielen Dank im Voraus

Lg

...zur Frage

Arbeitslosengeld 1 Auszahlung: Wann kommt das Geld für März 2018?

Weiß jemand wann das Alg 1 für März 18 kommt? Ich bekomme es das erste mal jetzt u kenn mich null aus. Danke schonmal.

...zur Frage

Habe ich weiterhin Anspruch auf Krankengeld?

Hallo,

habe gerade die Kündigung von meinem Arbeitgeber bekommen. Grund: ich bin noch in der Probezeit gewesen, und seit ca. 8 Wochen arbeitsunfähig. Bin noch für min. zwei weiteren Monaten krank und habe kein Anspruch auf Arbeitslosengeld, da ich eine schulische Ausbildung absolviert habe und danach noch kein ganzes Jahr gearbeitet habe. Habe ich jetzt weiterhin Anspruch auf Krankengeld oder stehe ich jetzt ohne alles da?

Danke schon mal im voraus für Antwotrten.

...zur Frage

Arbeitslosengeld nach Minijob

Wie ist es, wenn ein Minijob von der Firma gekündigt wird, bekommt man dann danach Arbeitslosengeld. Und wenn ja, wie lange. Meine Frau hat über zwei Jahre einen Minijob immer bei dem gleichen Arbeitgeber und es könnte passieren, dass sie ab dem Frühjahr den Minijob nicht mehr hat. Vorher hat sie keine Unterstützung vom Amt bekommen, da wir nicht zur Miete wohnen (aber einen Kredit abstottern).

...zur Frage

gerade neue Stelle und nun für einige Zeit krank

ich habe erst seit 2 Wochen einen neuen Job und habe mir nun dummerweise ein Bein gebrochen sodass ich die nächsten Wochen krankgeschrieben sein werde. Heute kam auch prompt die Kündigung ins Haus geflattert.
Kann ich nun nach so kurzer Zeit direkt nach der Kündigung Krankengeld beantragen oder muss ich wieder zum Arbeitsamt und wieder Arbeitslosengeld beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?