Arbeitslosengeld nach Kündigung in Probezeit und vorheriger Arbeitslosigkeit

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn er vorher bereits 12 Monate AlG 1 bezogen hat, wahrscheinlich nicht. Es sei denn, er gehört zu den "Altfällen" die noch längeren Anspruch erwerben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er aus der vorangegangenen Arbeitslosigkeit noch einen Restanspruch auf ALG hat, dann bekommt er diesen. Wenn aber nicht, muß er innerhalb von 24 Monaten 12 Monate sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben um sich einen neuen anspruch (1/2 Jahr) zu beschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er noch einen Restanspruch aus dem letzten Bezug hat oder seit dem letzten Neuanspruch wieder mindestens 12 Monate versicherungspflichtig beschäftigt war. Sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er noch Restguthaben hat, dann bekommt er wieder ALG1. Einfach mal in den vorherigen Bescheid schauen, wie viele Monate dort bewilligt wurden und wieviel davon schon verbraucht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?