Arbeitslosengeld nach Insolvenzweiterführung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich weiß nun nicht ob das AA von diesem Vorschlag des Insolvenzverwalters Kenntniss hat. Ansonsten wäre die Kündigung maßgeblich.
Ansonsten sollteste zum AA gehen und dort mit denen sprechen. Am Besten von denen gleich neuen Job suchen lassen denn so sehen sie dass du Arbeitslosigkeit mit allen Mitteln verhindern möchtest.
Du kannst ihnen auch sagen dass du weißt dass die Firma auf sehr wackeligen Füßen steht und mit großer Warscheinlichkeit der Insolvenzverwalter es nicht schaffen wird die Firma zu sanieren.
Dann haste garantiert nichts verkehrt gemacht und bekommst keine Sanktion ect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hast du nicht, wenn du selbst ohne triftigen Grund kündigst (das ist kein triftiger Grund) wirst du für drei Monate gesperrt eh du Leistungen beziehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?