Arbeitslosengeld nach befristeten Vertrag?

4 Antworten

Wenn der befristete Vertrag ausläuft, dann bedarf es keiner zusätzlichen Kündigung, wenn du die Anwartschaftszeiten erfüllt hast, also innerhalb von 2 Jahren min.1 Jahr ( 360 Tage ) eine Versicherungspflicht nachweisen kannst, dann steht dir auch ALG - 1 zu, solange du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst !

Bei einem befristeten Vertrag hat man sich 3 Monate vorher Arbeit suchend zu melden, sonst kann es bei der Antragstellung zu einer Sperrzeit wegen verspäteter Arbeit suchend Meldung von 1 Woche kommen.

Am 1 Tag der Arbeitslosigkeit muss man sich dann zwingend persönlich arbeitslos melden, denn erst ab da macht man seinen Anspruch geltend.

ein befristeter Arbeitsvertrag läuft einfach aus. Dein Arbeitgeber braucht dich nicht mal kündigen.

Wenn du die Voraussetzung erfüllst, bekommst auch ALG1. Da dein Austritt bekannt ist, must dich frühzeitig arbeitslos melden. Dann gibt es auch Leistungen.

Arbeit suchend und das 3 Monate vorher, arbeitslos persönlich am 1 Tag der Arbeitslosigkeit !

0

Bekommt man.

Aber man würde zu Recht vom Sachbearbeiter gefragt werden, was man denn selbst in puncto Stellensuche unternommen hat, da ja das Ende des Arbeitsverhältnisses feststand.

Kann Arbeitsamt befristeten Vertrag für ungültig erklären und Arbeitslosengeld verwehren?

Laut Gesetz darf der zweite befristete Arbeitsvertrag sich inhaltlich nicht vom Vorgängervertrag unterscheiden, außerdem muss ein Grund angegeben werden. Bei meinem Vertrag ist dies nicht der Fall, trotzdem möchte ich die Firma verlassen und Arbeitslosengeld beantragen. Kann es zu Schwierigkeiten kommen?

...zur Frage

Urlaubsgeld ausgezahlt, ALG1?

Hallo, nach meinem befristeten Arbeitsvertrag wurde ich von meinem Arbeitgeber nicht übernommen, leider. Da ich vor dem Ende der Arbeitslosigkeit krankgeschrieben war, bis zum Ende des Arbeitsvertrages stellt sich mir die Frage, ob ich das Urlaubsgeld jetzt behalten darf oder ob es dem Arbeitslosengeld angerechnet wird.

...zur Frage

bekommt das arbeitsamt es mit wenn man wieder arbeitet?

habe meinen alten job gekündigt aber mich nicht arbeitslos gemeldet. habe jetzt wieder einen job bekommen. bekommt das arbeitsamt das mit wenn ich wieder arbeit habe oder muss ich mich da melden. habe arbeitslosengeld für 1 monat bekommen?

...zur Frage

Arbeitslosengeld nach Minijob

Wie ist es, wenn ein Minijob von der Firma gekündigt wird, bekommt man dann danach Arbeitslosengeld. Und wenn ja, wie lange. Meine Frau hat über zwei Jahre einen Minijob immer bei dem gleichen Arbeitgeber und es könnte passieren, dass sie ab dem Frühjahr den Minijob nicht mehr hat. Vorher hat sie keine Unterstützung vom Amt bekommen, da wir nicht zur Miete wohnen (aber einen Kredit abstottern).

...zur Frage

Muss ich einen Job von der Agentur für Arbeit annehmen, wenn im September meine neue Ausbildung beginnt?

Folgende Situation: Ich habe meinen Job aus gesundheitlichen Gründen gekündigt, bin momentan arbeitslos, aber werde voraussichtlich ab September eine neue Ausbildung beginnen.

Kann die Agentur für Arbeit von mir verlangen, dass ich mir bis dahin einen Job suche? Ich könnte ja dann nur einen befristeten Arbeitsvertrag bis August unterschreiben.

Hinzu kommt, dass ich vor Beginn der Ausbildung noch ein Praktikum über mind. 36 Stunden absolvieren sollte, dessen Nachweis ich für die Ausbildung erbringen muss.

Da ich aber noch gar nicht weiß, wann und wo ich das Praktikum machen kann, kann ich eigentlich auch keinen Job suchen.

Kann mir deshalb das Arbeitslosengeld gestrichen werden?

...zur Frage

Wie einen Befristeten Arbeitsvertrag vor Arbeitsbeginn kündigen?

Kann ich meinen befristet Arbeitsvertrag vor antritt kündigen? Im Vertrag selbst steht bei Kündigung: "Während der Dauer des befristeten Arbeitsverhältnisses kann beiderseits mit einer Frist von 1 Tag auf jeden Kalender Tag gekündigt werden." Kann ich jetzt vor antritt kündigen oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?