Arbeitslosengeld I und Krankenversicherung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie sieht es aus wenn ich mich beim Arbeitsamt abmelde?

Hättest du kein ALG I mehr und könntest sofort in die FamV wechseln, der Sinn erschließt sich mir nicht.

Hallo,

wenn das Arbeitslosengeld endet (egal aus welchem Grund), beide Elternteile in der gesetzlichen Krankenversicherung sind und die monatlichen Einkünfte 405 bzw. 450 Euro nicht übersteigen, ist eine kostenlose Familienversicherung nach § 10 sGB V möglich.

Gruß

RHW

Wenn du dich abmeldest und nichts verdienst, dann kannst du wieder in die Familienversicherung. Wenn du etwas verdienst, musst du gucken, ob du über die Grenze kommst (bei KK nachfragen, wie hoch die im Moment ist) , wenn ja, musst du selbst zahlen und selbst versichert sein. Wenn du dann in der Schule kein Geld mehr bekommst, dann kannst du , so kenn ich das, wieder zurück in die Familienversicherung...

Lieben Dank erstmal für die Antwort. Aber wenn ich mich selber abmelde hat das keine Konsequenzen? Lg

0

Lieben Dank erstmal für die Antwort. Aber wenn ich mich selber abmelde hat das keine Konsequenzen? Lg

0
@Syli93
Aber wenn ich mich selber abmelde hat das keine Konsequenzen?

Du kriegst kein ALG I mehr.

0
bei KK nachfragen, wie hoch die im Moment ist

Immer 1/3 der Bezugsgröße bzw. 450,- € bei Minijobs.

0

Du beziehst weiter Alg.I und der Verdienst von dem 400€-Job wird angerechnet. Dann bist Du auch weiter krankenversichert.

Ja aber dann möchte das Arbeitsamt ja doch trotzdem das ich bis ich zu Schule gehen wieder in meinem gelernten Beruf arbeite... Das würde ich aber gerne vermeiden. Da ich nur schlechte Erfahrungen gemacht habe und deswegen ja auch wieder zur Schule gehe und einen neuen Beruf erlernen möchte.

0

Was möchtest Du wissen?