Arbeitslosengeld I oder II oder Sozialhilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du arbeitsfähig bist aber keine Arbeit hast, ist eindeutig das JobCenter für dich zuständig. Du hast Anspruch auf AlG 2 (wie jeder Arbeitsfähige)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nur Anspruch auf ALgI, wenn du in den letzten 2 Jahren mind. 12 Monate Beiträge bezahlt hast. Für Alg 2 wird das Einkommen deiner Eltern mitberücksichtigt. Wohngeld gibt es nur, wenn ein Grundeinkommen vorhanden ist, das halt nicht ausreicht. Ohne Einkommen auch kein Wohngeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
27.12.2015, 22:05

Da er 27 ist und sein Studium angeschlossen hat, sind seine Eltern NICHT mehr für seinen Unterhalt zuständig. Sie werden nur heran gezogen, wenn ihr Einkommen über 100.000 € im Jahr beträgt

1

ALG I ist für jene, die eingezahlt haben - das hast Du als Studi nicht. Sozialhilfe gibt es nicht mehr, das ist ALG II. Mit Deinen Eltern bildest Du eine sog. Bedarfsgemeinschaft, da Du bei ihnen wohnst. Wenn Du also ALG II beantragst, musst Du das angeben und somit müssen auch Deine Eltern Angaben tätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palaeo
27.12.2015, 20:10

In dem Sinne wird es dann auch schlecht mit Wohngeld aussehen. 

Wobei meine Eltern die Miete allein nicht aufbringen können. 

0
Kommentar von DerHans
27.12.2015, 22:07

Da er 27 ist und sein Studium angeschlossen hat, sind seine Eltern NICHT mehr für seinen Unterhalt zuständig. Sie werden nur heran gezogen, wenn ihr Einkommen über 100.000 € im Jahr beträgt

1

Was möchtest Du wissen?