Arbeitslosengeld I am Anfang des entsprechenden Monats beantragen-geht das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn du es zum 30. August beantragen würdest, stünde es dir für den kompletten August rückwirkend zu, solang die Meldung rechtzeitig erfolgte.

Rechtzeitig kann aber bei bekanntem Zeitpunkt auch 3 Monate vor Arbeitslosigkeit bedeuten. Das würde ich beim Amt erfragen.

Unabhängig davon ist es egal wann im August du den Antrag einreichst, es wird bei Berechtigung immer ab dem 1. des Monats der Antragstellung bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Anrecht auf ALG1 und 2 hast Du von dem Zeitpunkt an, an dem Du Dich beim Jobcenter persönlich arbeitslos gemeldet hast. 

Wie es beim ALG1 ist, weiß ich nicht, aber seit 2011 gilt bei ALG2: ein Antrag auf ALG2 wirkt rückwirkend auf den 1. des Monats (§ 37 Abs. 2 SGB II: "Der Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts wirkt auf den Ersten des Monats zurück")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
14.07.2016, 18:07

Ist bei ALG I genauso.

1

Ab da wo du ALG 1 beantragen wirst , steht es dir auch zu . 

Du wirst natürlich für August und September Geld bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst dann vermutlich nur einen teil des August geldes erhalten. 

Schreibe denen doch schon mal eine Mail mit begründung warum du es nicht früher schaffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?