Arbeitslosengeld I - ab wann und wie lange?

8 Antworten

In den letzten 2 Jahren 12 Monate gearbeitet (muss nicht am Stück sein), dann 6 Monate Anspruch auf ALG I (ca 67% des letzten Brutto). Info vom Amt Anfang Mai 2012.

Die 67% bekommt man nur, wenn Kinder vorhanden sind - sonst sind es rund 60% vom Netto

0

Wenn er noch einen Restanspruch AlG 1 hat, lebt dieser wieder auf. Einen neuen Anspruch erwirbt er erst, wenn er wieder 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet hat. (12 Monate innerhalb von 2 Jahren)

um 12 Monate Arbeitslosengeld 1 zu bekommen musst du vorher 3 Jahre am Stück gearbeitet haben bzw. angestellt gewesen sein, Schwangerschaft & Erziehungszeit zählen da mit rein. der 1 Monat würde von der eigentlichen zeit abgezogen werden. Ist halt die Frage wie lange er vor der ersten Arbeitslosigkeit beschäftigt war...

Warum muss ich zum Arbeitsamt statt Jobcenter?

Hi

Bin eben ein wenig verwirrt.

Ich war am Montag beim Jobcenter da ich dort einen Antrag auf Alg 2 stellen musste. Hierfür benötige ich noch eine Negativbescheinigung vom Arbeitsamt. Soweit so gut.

Doch heute ich per Post eine Einladung von der Agentur für Arbeit zum Beratungsgespräch.

Blicke nicht mehr durch da mir am Telefon gesagt würde ich hab nach 4 Jahren Arbeitslosigkeit jetzt saisonbedingt nur 7 Monate gearbeitet und keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld und muss mich ans Jobcenter wenden . Habe mich einzig allen beim Jobcenter arbeitssuchend und los gemeldet.

Warum dann die Einladung?

...zur Frage

Habe ich nach 2 Monaten Arbeiten einen Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Hallo,

ich arbeite seit 2 Monaten in einer neuen Firma, davor war ich 2 Monate arbeitslos und habe Arbeitslosengeld bezogen. Habe ich jetzt wieder Anspruch auf Arbeitslosengeld? Da ich gekündigt wurde weil ich eine Woche krank war. Oder geht das nach 2 Monaten Arbeiten nicht??

Danke.

...zur Frage

Wann hat ein EU-Bürger Anspruch auf Arbeitslosengeld

Mein Freund ist Spanier und lebt nun schon seit einiger Zeit (über einem Jahr) in Deutschland. Er hat auch schon mehrmals hier gearbeitet; leider waren es immer nur kurzfristige Jobs. Also er hat immer nur maximum 2 Monate gearbeitet, war dann wieder arbeitslos, dann wieder gearbeitet. Insgesamt hat er mehr als 6 Monate gearbeitet, aber nicht durchgehend.

Nun hat er einen Job in einer Fabrik bis Dezember. Danach, so wurde ihm mitgeteilt, wird erst wieder ein neuer Vertrag ab Mai abgeschlossen. Nun meine Frage dazu:

Wie lange muss er gearbeitet haben, um Anspruch auf Arbeitslosengeld zu haben? Damit meine ich nicht Alg II vom Jobcenter sondern wirkliches Arbeitslosengeld vom Arbeitsamt. Was muss er dafür erfüllt haben?

Ich habe zwar schon gegooglet, aber keine richtige Auskunft darüber gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?