Gibt es Arbeitslosengeld für meine schwangere Freundin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tatsache ist, gesetzlich bist Du für den Unterhalt von Mutter und Kind verantwortlich.

DEin Sachverhalt ist etwas dünn. Es fehlt völlig wie Eure Wohnsituationen sind, was Du für Einnahmen hast.

Wenn Deine Freundin bei den Eltern wohnt, wird es schwierig.

Du bist unterhaltspflichtig, wenn das Kind da ist und musst Unterhalt zahlen und wenn Du keine Arbeit hast, Dich darum kümmern, dass Du Geld verdienst.

Das Jugendamt wird oder wahrscheinlich eine Amtsvormundschaft machen, weil Ihr nicht verheiratet seid.

Deine Freundin soll zum Jugendamt und Jobcenter gehen und dort nach möglichen Unterstützungen fragen.

Vielleicht kann auch Profamilia helfen.

MfG

johnnymcmuff

Was hat sie denn zuletzt gemacht? Wie alt seit ihr?

Kommentar von Sysmic
08.04.2016, 12:41

War auf der Fos 

0

Wenn man noch nie gearbeitet hat (wie geht das überhaupt?) hat man normalerweise keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. 
Erkunde dich in der Gemeinde. 
Allerdings sollte man sich das alles vorher überlegen, vielleicht noch auf die Beine kommen, bevor man schwanger ist. 

Kommentar von Sysmic
08.04.2016, 12:34

wäre alles so gelaufen wie wir geplant hätten. würde ich diese frage nicht stellen. es läuft leider selten alles so wie man plant 

0

Was möchtest Du wissen?