Arbeitslosengeld erstattungsanspruch eines anderen Leistungsträger

2 Antworten

Doch, genau das tut es. Da dir ALG I zusteht, bzw. auch für diesen zeitraum zugestanden hat, aber ALG II gezahlt wurde, wird das jetzt miteinander verrechnet.

Also, du hattest einen Anspruch gegen die Agentur für Arbeit, hast aber Leistungen vom Jobcenter erhalten. Das Jobcenter und die Agentur verrechnen nun aber die Ansprüche untereinander, das betrifft dich insoweit nicht, als das du keine Rückzahlungen leisten mußt. Die Briefe dienen nur der Information.

Hallo, Danke schon mal für die schnelle Antwort.

Also soweit ich jetzt verstanden habe bekomme ich das ALG 1 Geld was mir für 02 und 03 zugestanden hat vom Jobcenter? Weil bis jetzt haben dir mir nichts ausgezahlt.

0

Das bedeutet, dass Du nicht doppelt Geld in die Finger bekommst, das Du dann möglicherweise zurückzahlen musst, sondern das Geld direkt zwischen den Ämtern verschoben wird.

Das hat die Nachteile, dass man erstmal weniger Geld zur Verfügung hat, außerdem aufpassen muss, dass das hinterher auch korrekt berechnet wird und man darauf recht lange warten muss. Aber irgendwas (normalerweise Alg2) sollte laufend ausgezahlt werden, schließlich muss man ja von etwas leben können.

Alg 1 wird einbehalten um Erstattungsanspruch vom Jobcenter zu erfüllen?

Hallo und danke für die Zeit. Folgendes vom 19.05.15 bis 23.07.15 habe ich fälschlicherweise ALG 2 bekommen. Ich wurde von der Agentur für Arbeit zum Jobcenter geschickt und die haben mir ALG2 Bewilligt. Dann bin ich Schülerin gewesen und habe Barfog bekommen. Dann bin ich nach der Schule nochmal zur Agentur für Arbeit wo man mir am Empfang sagte ich müsse zum Jobcenter. Da war ich, ich habe aber kein Anspruch auf ALG2 da mein Freund zu viel verdient. So weit so gut. Am 07.12.16 war ich wegen eines Termins zur Arbeitsvermittlung bei der Agentur für Arbeit. Da kam jetzt raus, ich habe Anspruch auf ALG1. -.- den Bewilligungsbescheid der ab dem 07.12.16 gilt habe ich nach meinem Antrag erhalten. Ein Tag später erhielt ich ein Schreiben das das Geld vom Dezember einbehalten wird, um den Erstattungsanspruch des Jobcenters zu erfüllen. Ich meine ich kann doch nichts dafür wenn die mir was Bewilligen was ich eigentlich nicht erhalten dürfte und die mich zur falschen Stelle schicken??? Dürfen die das einfach machen? Danke, danke das ihr das alles gelesen habt!

...zur Frage

kann man einen vorschuss von der agentur fur arbeit erhalten?

Ich bekomme Arbeitslosengeld 1 (kein Harz 4) Nur noch bis Ende des Monats dan arbeite ich wieder Ist es möglich ohne Angaben von gründen einen Vorschuss zu erhalten von der Agentur für Arbeit also eigentlich kommt das Arbeitslosengeld ja immer am Ende des Monats aber kann man da anrufen und nach einen Vorschuss fragen und wie geht man da vor?

...zur Frage

Antrag auf Kostenübernahme für den Führerschein?

Hallo,

habe mal eine Frage:

 

Meine Freundin wurde jetzt gekündigt(31.05.2011) und erhält momentan aufstockend alg 2 so wie ich auch. Sie hat einen Antrag auf alg 1ab 01.06.2011 gestellt.

Sie hat mir ihrem alten Arbeitgeber gesprochen von dem Sie jetzt gekündigt wurde und der würde ihr eine Schreiben ausstellen zwecks des Führerscheins.

Nach wellchem § kann SIe den Führerschein beantragen?

Kann SIe beim Leistungsträger(SGB 2) einen Antrag stellen oder ab 01.06.2011 beim Arbeitslosengeld?

 

lg

...zur Frage

Aufstockung ALG 1?

Hallo Leute,

ich bin gerade in einer sehr besch.... Lage. Ich habe vor kurzem Mit Meine Freundin (jetzt EX) eine Wohnung angemietet. Neue Stadt, neues Glück , nochmal neu anfangen etc...

Meine EX hat sich nach 6 Wochen nun entschieden, doch wieder zurück in Ihre Heimat zu gehen und hat mich nun mit nichts hier sitzen lassen. Sie ist selbstständig und ich beziehe zur Zeit ALG 1 685 Euro im Monat. Sie zahlt jetzt noch die nächsten 3 Monate die Hälfte der Miete (270 Euro) und ich zahl halt die andere Hälfte(270 Euro)

Da Sie die Wohnungseinrichtung bezahlt hat, nimmt Sie natürlich alles mit und ich habe wirklich rein gar nichts, nur noch mein Schreibtisch und PC.

Jetzt war ich eben beim Jobcenter, habe nach Hilfe gefragt, zwecks Aufstockung...dabei kam raus, das ich zumindest für die Monate, wo meine EX noch Miete zahlt, lediglich 18 Euro bekommen würde, an Aufstockung. Ok, besser als gar nichts. Die Dame machte sich dann auch noch die Mühe, sich beim Wohnungsamt zu erkundigen, was ich denn ca. dort bekommen würde...ca 50 Euro wären das. Schön und gut...

Nun frage ich mich, was taktisch klug wäre, das Jobcenter jetzt in Anspruch nehmen oder das Wohngeld??

Ist das Jobcenter nach der Aufstockung für mich zuständig? Kann ich dann bei denen eventuell eine Erstausstattung beantragen? Denn wenn ich jetzt das Wohngeld nehme, bin ich ja gezwungen, mir von den ca 700 euro monatlich, wirklich alles selber zu kaufen und auch die kaution selber zu zahlen.

Kann mir jemand Rat geben? Sie wollte mir vorhin das WOhngeld schmackhaft reden, aber da ist doch was faul?! Lieg ich mit der Einschätzung richtig, das es bei dem geringen Betrag ALG 1, klug wäre, sich eher beim Jobcenter anzumelden, zwecks einer Aufstockung?

Es ist auch ein bisschen dreist von mir, klingt sehr geldgeil, ich weiß, aber ich war noch nicht in dieser Lage, wirklich mit gar keinen Möbeln usw dazustehen. Habe vorher in einer möbilierten WG gewohnt, wo ich Waschmaschine etc alles mitbenutzen durfte.

Also kann mir wer sagen, was ich tun könnte? Ist nach der Aufstockung das Jobcenter für mich zuständig und werde ich dort als Kunden dann geführt?

Vielemn Dank im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

vorläufiger Erstattungsanspruch eines Leistungsträgers

Guten Abend.

Ich habe heute meinen Bewilligungsbescheid zum Arbeitslosengeld bekommen. Ich habe am 20. d. M. meine Ausbildung beendet. Ab 21.06. steht mir ALG I zu.

Im Bescheid steht, dass meine Leistung vom 21.06. bis 31.07. einbehalten wird, um einen Erstattungsanspruch des Jobcenters geltend zu machen. Ab 01.08. wird mir monatlich der volle Leistungsanspruch ausgezahlt.

Was heißt das denn jetzt? Sitz ich jetzt 2 Monate ohne Geld da?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?