Arbeitslosengeld 1 oder 2 was steht mir zu!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die 12 Monate beziehen sich auf die Rahmenfrist von 24 Monaten, d.h., wenn Du in den letzten 2 Jahren noch eine andere, sozialversicherte Beschäftigung hattest, die mindestens 20 Tage gedauert hat, hast Du die Anwartschaftszeit erfüllt und bekommst 6 Monate ALG 1. Hast Du allerdings erst insgesamt nicht ganz 360 Tage gearbeitet (es zählen 360 Tage), dann hast Du noch keinen ALG 1 Anspruch und musst somit ALG 2 beantragen. Und das so schnell wie es geht, denn bezahlt wird erst ab Antragsstellung.

meist bekommt man ja schon vorher den beratungstermin,die können einen schon sagen ob man arbeitslosengeld bekommt oder nicht,das heißt du hasst einen abgabetermin bekommen und einen beratungstermin,sollte dir das geld zustehen ,dann kann man auch einen vorschuß beantragen ,aber du hast keine 12 monate voll ,kann sein das du alg 1 nicht bekommst

Darum soll man sich ja 3 Monate vor der Arbeitslosigkeit dort melden. Es dauert halt ein wenig bis es bearbeitet ist.

Wenn das Jahr nicht voll ist, dann wird es wohl ALG 2 sein.

Bitte fang sofort an Bewerbungen zu schreiben und Dich vorzustellen. Dann hast Du das problem nicht mehr lange.

Bitte fang sofort an Bewerbungen zu schreiben und Dich vorzustellen. Dann hast Du das problem nicht mehr lange. Wäre sicher wünschenswert.. aber wie eine "Tatsache" sollte man es nun aber auch nicht in den Raum stellen. Millionen Erwerbslosen steht nicht mal eine halbe Million gemeldeter offener Stellen gegenüber. Mit Bewerbungen schreiben und sich vorstellen ist das "Problem" ja nun wahrlich nicht gelöst.

0
@Larah10

Aber die Arbeit muss man sich machen.

Und wer arbeiten will und flexibel ist schafft das.

Wir haben es selber letztes Jahr bewiesen. Mein Mann wurde arbeitslos nach Insolvenz der Firma (mit vielen anderen auch) im Juni. Am 30.11. letzten Jahres hatte er wieder eine feste Arbeit (er geht auf die 50 zu). Bewerbungen schreiben, Kontakte pflegen, alle informieren (Freundes-, Bekannten- und Verwandtenkreis) und es spricht sich rum. Und dann kam der Anruf, ob er da und da anfangen will. Der eine Bekannte traf einen ehemaligen Kollegen, der erzählte, dass jemand gesucht wird. Unser Bekannte sagte, dass er jemanden kennt. Kontakt zwischen meinem Mann und dem Chef vermittelt und los ging es.

0
@Orchidee1

Grundsätzlich wird wohl jedem klar sein, daß nur wer sich bewirbt auch irgendwann seine Arbeitslosigkeit beendet...Trotzdem war das nicht die Frage. Vielleicht hat der Fragesteller bereits angefangen, etliche Bewerbungen zu schreiben. Dann wäre der Hinweis, damit sofort anzufangen überflüssig und überholt. Es ist schön zu lesen, Orchidee 1, wie Dein Mann das geschafft hat. Aber das hilft dem Fragesteller mit seinem Problem leider nicht besonders weiter.

0

Du hast bereits den Antrag gestellt.. die Formulare sind lediglich eine Arbeitshilfe für die Sachbearbeiter ! Als Antragsdatum gilt das Datum deiner persönlichen Vorsprache am 14.10. - und nicht erst das Datum, wann sie dir einen Termin geben und du die Formulare hinbringst! Bei Anspruch beginnt dein Leistungszeitraum also ggf. am 14.10. - und alle Formulare kannst du bereits vor dem Termin einreichen (nachweislich schriftlich / Rückschein-Einschreiben). Darauf achten, dass als Datum der Antragsstellung der 14.10. eingetragen ist /wird !

Siehe BA-Broschüre zu ALG2: "Sie können den Antrag ohne Einhaltung einer Form schriftlich, telefonisch oder auch persönlich stellen, um erst einmal keinen Verlust zu riskieren. Daneben erforderliche Antragsunterlagen können Sie (möglichst vollständig und zeitnah) auch nachreichen."

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/SGB-II-Merkblatt-Alg-II.pdf

Du kannst dir alle Formulare für ALG 1 +2 auf Arbeitsagentur.de unter "Formulare" runterladen. Bis der ALG1-Antrag durch ist: Du kannst ALG2 beantragen; Nachzahlungen für ALG1 werden dann ggf. verrechnet bzw. rückgefordert.

Ich Habe in eienr Antwort gelesen, das ich 360 Tage gearbeitet haben muss um ALG. 1 zu kriegen. Ich habe allerdings erst 355 Tage zusammen. meint ihr wege nden 5 tage die mri fehlen muss ich ALG. 2 Beantargen ???

Da hält man sich leider amtsmäßig genau an die Fristen...

0

Was möchtest Du wissen?