Arbeitslosengeld 1 hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Warheit ist das ich gekündigt habe weil ich von Kollegen ständig gemobbt und für die drecks Arbeit ausgenutzt worden bin. Aber wie soll ich das da reinschreiben? Von Kollegen gemobbt würde ja komisch rüber kommen wenn ich das da reinschreibe oder?

Alle Behauptungen / Begründungen nutzen Dir gar nichts, wenn Du diese nicht belegen kannst. Auf Eigenkündigung folgt eine 3-monatige Sperre. Wenn Du gemobbt wurdest, wäre ein Gang zum Arzt angeraten gewesen und gegebenenfalls eine Psychotherapie. Nach langer Krankschreibung kann der Arzt dann ein Schreiben ausstellen, indem er die Empfehlung ausspricht, die Anstellung zur Wiederherstellung / Erhaltung der Arbeitskraft zu kündigen. Mit diesem Schreiben bekommt man auch bei Eigenkündigung keine Sperre. Hast Du so etwas nicht, kannst Du Dir eigentlich detaillierte Erklärungen sparen, da es schlicht und ergreifend eine Kündigung aus persönlichen Gründen ist und diese eine Sperre nach sich zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?